Zum Inhalt springen
Laden... HG Oftersheim/Schwetzingen

Über Nieder-Olm ins 1/16-Finale

Hauptrundenabschluss für Oftersheim/Schwetzingen

Ein Endspiel? „Eigentlich nicht“, meint Co-Trainer Justin Hahne, der die Tabelle und den Spielplan der Hauptrunden-Gruppe B4 in der Jugend-Bundesliga Handball (JBLH) vor dem Match der HG Oftersheim/Schwetzingen gegen den TV Nieder-Olm genau studiert und analysiert hat. „Wir dürfen nur nicht zu hoch verlieren“, denn das Auswärtsspiel in Rheinhessen hatten die Kurpfälzer gewonnen.

Sollte Hahnes Prophezeiung zutreffen, wäre für die HG der vierte Platz fest gebucht. Dann ginge es in der ersten K.-o-Runde um die deutsche Meisterschaft gegen den zweiten Vertreter der Staffel A2, vermutlich den TV Bittenfeld (Hinspiel 19./20.3., auswärts ein Wochenende später).

Aber sowohl Hahne wie auch Head-Coach Christoph Lahme wollen sich mit Rechen- und Gedankenspielen dieser Art nicht weiter beschäftigen. „Für uns zählt nichts außer einem Sieg“, bekräftigt Lahme, „wir wollen auf jeden Fall weiterkommen“. Außerdem soll sich die HG-Truppe ja auch ständig weiter entwickeln, im Hinblick auf das zu erwartende 1/16-Finale zu einer schlagkräftigen Einheit formiert werden. 

Hinzu kommen die unablässigen, fast mantraartigen Ermahnungen, diesen Gegner, ja eigentlich keinen Kontrahenten zu unterschätzen, auf die leichte Schulter zu nehmen. Schließlich habe das letzte Wochenende mit der Partie gegen Göppingen ja gezeigt, wie schnell Oftersheim/Schwetzingen bei eigentlich nur wenigen verteilten Fehlern mit zehn Toren im Rückstand liegen kann. Außerdem verweisen die Trainer drauf, dass der TVN einige durchaus beachtenswerte Auswärtsergebnisse in seiner Bilanz zu stehen hat. „Sie finden sehr oft gute, klare spielerische Lösungen, die ihnen der jeweilige Gegner stellt.

Nieder-Olm hat letztes Wochenende sowohl Hin- wie auch Rückspiel gegen Erlangen ausgetragen und auch mehr oder weniger erwartet verloren, aber nicht allzu deutlich. Somit hat die HG (14:12) aktuell zwei Punkte Vorsprung auf den TVN (10:14), der in der Woche darauf noch in Konstanz antreten wird. mj

HG Oftersheim/Schwetzingen – TV Nieder-Olm (Sonntag, 15 Uhr, Karl-Frei-Halle Oftersheim)

Bild: Lutz Rüffer

Was Dich noch interessieren könnte:

Baronero Kaffee
Pfitzenmeier
Stadtwerke Schwetzingen
Küchen Kall
Diringer & Scheidel

Die HG-News. Aus erster Hand.

Du willst regelmäßig über HG-News informiert werden? Registriere Dich jetzt für den kostenlosen HG-Newsletter. Du kannst Dich jederzeit kostenlos wieder abmelden.