Zum Inhalt springen
Laden... HG Oftersheim/Schwetzingen

Perspektivteam in Heddesheim

Handball-Badenliga: St. Leon/Reilingen trifft auf Hardheim, Plankstadt tritt in Dossenheim an

Das hiesige Dreierkonglomerat, dem fast über die gesamte Handballspielzeit in der Badenliga das Damoklesschwert des Klassenerhaltkampfes im Nacken hängt, driftet inzwischen ein wenig auseinander. Während Plankstadt sich wohl bald keine Sorgen mehr machen muss, Oftersheim/Schwetzingen II zwischen den Stühlen hängt, könnte St. Leon/Reilinge fast schon abgeschrieben werden, sollte nicht ein kleines Wunder geschehen.

Ungewohnt schwach präsentiert sich diese Saison der Aufstiegskandidat früherer Spieljahre TV Hardheim, hat erst drei Punkte in der Rheinebene geholt und auch zuhause einige Zähler liegen lassen. Eine Chance, die die HSG St. Leon/Reilingen unbedingt ergreifen muss. Dazu wäre aber eine enorme Leistungssteigerung im Vergleich zur Vorwoche von Nöten. Der desaströse Auftritt in Edingen gegen Friedrichsfeld hallte nach. Trainer Martin Schnetz war beinahe sprachlos, ob der ihm dort gebotenen Leistung: „Es war katastrophal und ich bin einigermaßen bedient.“ Die Zeichen im Training standen also eher auf Sturm, eine Energie, die sich aber als positive Entwicklung auf dem Spielfeld niederschlagen soll. Ansonsten heißt es für die HSG bald „Adios Badenliga“.

Nicht ganz sattelfest präsentierte sich auch die SG Heddesheim in ihren letzten drei Spielen, bei der die HG vorstellig wird (Samstag, 19.30 Uhr). Oftersheim/Schwetzingen indes präsentierte sich zuletzt allseits gelobt stark, ohne Zählbares zu erringen. Daraus leitet Coach Jan Philipps aber keine automatische Erfolgsgarantie ab. „Wir gehen trotz zweier Niederlagen mit einem guten Gefühl in diese Partie und wollen uns dafür auch endlich mit zwei Punkten belohnen.“ Dabei setze erweiterhin auf die Variabilität seines Kaders. „Und wir werden sicherlich mit der einen oder anderen personellen Überraschung aufschlagen.“

Den Badenliga-Spieltag beschließt dann die TSG Eintracht Plankstadt in Dossenheim (Sonntag, 18 Uhr). Mit dem Selbstvertrauen aus den zuletzt stark verbesserten Auftritten im Rücken und vier Minuspunkten Vorsprung auf ihren Gastgeber auf dem unerwünschten zwölften Platz, könnte sich Plankstadt praktisch sämtlicher Abstiegssorgen entledigen. Doch ein doppelter Punktgewinn in Dossenheims Schauenburghalle dürfte nicht nur aufgrund des vorherrschenden Harzmittelverbots ein hartes Stück Arbeit werden. Die Aufsteiger haben mehr als bewiesen, dass sie in der Badenliga nicht zur Laufkundschaft gehört – zuletzt mit einem 34:26-Erfolg über den Zweiten Pforzheim/Eutingen II. „Unser Ziel sind zwei Punkte, denn damit würden wir unserem Saisonziel Klassenerhalt ganz nahe kommen“, fordert Trainer Niels Eichhorn. „Dossenheim hat mit Nicolai Elfner einen herausragenden Spieler, die Kombination zwischen Rückraum und Kreis ist ebenfalls stark. Dies gilt es zu stoppen. Gerade in den Spielen ohne Haftmittel ist der Schlüssel für uns eine starke Abwehr, aus der einfache Kontertore resultieren.“

SG Heddesheim – HG Ib (Samstag, 1930 Uhr, Nordbadenhalle 1, Heddesheim)

Bild: Thorsten Metz

Was Dich noch interessieren könnte:

5. Juni 2024

Jetzt zu Fit-Fun-Ferien 2024 anmelden

Weiterlesen

Jetzt zu Fit-Fun-Ferien 2024 anmelden

Wir freuen uns, auch in diesem Jahr wieder eine Sommerferienbetreuung anbieten zu können und laden alle Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren im Zeitraum vom 29.07. bis 06.09.2024 zum Mitmachen ein. 

Die Kinder erwartet jeden Tag ein spannendes und abwechslungsreiches Programm, bei dem sportliche Herausforderungen und Teamgeist im Vordergrund stehen. Die Betreuung übernehmen Akteure der HG, darunter auch aktive Mitglieder aus den HG-Jugendmannschaften.  Los geht´s jeweils montags bis freitags von 8.00 bis 13.00 Uhr auf dem Sportplatz des TSV Oftersheim (Hardtwaldsiedlung). Die Kinder können für nur eine oder auch mehrere Wochen angemeldet werden. Die Kosten betragen pro Woche 90 Euro für das erste Kind einer Familie, 80 Euro für jedes weitere. Mitglieder des HG-Förderkreises erhalten 10 Euro Rabatt auf den regulären Preis. Im Preis enthalten sind ausreichend gesunde Getränke, aber kein Essen. Der HG-Förderkreis hat Familien Unterstützung angeboten, für die eine Teilnahmegebühr eine finanzielle Herausforderung bedeutet.

Das Programm findet jede Woche statt, sofern sich stets eine ausreichend große Zahl an Kindern angemeldet hat. Anmeldeschluss ist der 20. Juli.

Unsere Premiumpartner

Baronero Kaffee
Küchen Kall
Pfitzenmeier
Stadtwerke Schwetzingen
Wollfabrik Schwetzingen
Kurpfalzbräu

Die HG-News. Aus erster Hand.

Du willst regelmäßig über HG-News informiert werden? Registriere Dich jetzt für den kostenlosen HG-Newsletter. Du kannst Dich jederzeit kostenlos wieder abmelden.