Zum Inhalt springen
Laden... HG Oftersheim/Schwetzingen

Mai-Start mit der HG – Freikarte für Badenliga-Endspiel

Die HG Oftersheim/Schwetzingen hat sich für das erste Mai-Wochenende und ihre Spiele etwas Besonderes einfallen lassen. Da könnten es die Protagonisten der HG, ihre Anhänger und solche, die es vielleicht noch werden wollen, so richtig krachen lassen.

Im Angebot stehen vier Partien, die erneut unter dem Motto, „Es geht um die Wurst“ stehen sollten. Also auf zum Tanz auf den Tribünenrängen in den sportlichen Mai mit der HG Oftersheim/Schwetzingen in der Oftersheim Karl-Frei-Halle. Und den ganzen Samstag über gibt es leckere Grillspezialitäten (auch für Vegetarier). Ebenso am Sonntag.

Es geht Schlag auf Schlag. Den Auftakt bestreiten die Bundesliga-A-Jugendlichen, die zwar in Burgdorf das Hinspiel im Viertelfinale um den DHB-Pokal mit 25:29 (10:11) verloren, aber durchaus optimistisch sind, dieses Manko im Rückspiel noch wuppen zu können (14 Uhr). Um 16.30 folgen dann die Badenliga-Frauen gegen die HG Königshofen/Sachsenflur. Ein Sieg gegen den Verfolger in der Abstiegsrunde würde auch rechnerisch den Klassenerhalt besiegeln. 

Zur Primetime um 19.30 Uhr wartet dann die Dritliga-Mannschaft mit dem Gang gegen den TuS Volmetal auf, der nur zwei Punkte hinter ihr lauert. Wer zu diesem Spiel eine Karte kauft, erhält auf Wunsch eine Freikarte für das Spiel am Sonntag, das den Abschluss bildet (17 Uhr), das erste Finalspiel der Männer-HG II gegen den TSV Rintheim um die badische Meisterschaft – und den möglichen Aufstieg in die Oberliga.

Zuschauer möchten doch bitte zu Fuß oder per Fahrrad kommen. Die Zahl der Parkplätze rund um die KFH ist äußerst begrenzt. mj

Bild: Lutz Rüffer

Was Dich noch interessieren könnte:

Baronero Kaffee
Pfitzenmeier
Stadtwerke Schwetzingen
Küchen Kall
Diringer & Scheidel

Die HG-News. Aus erster Hand.

Du willst regelmäßig über HG-News informiert werden? Registriere Dich jetzt für den kostenlosen HG-Newsletter. Du kannst Dich jederzeit kostenlos wieder abmelden.