Zum Inhalt springen
Laden... HG Oftersheim/Schwetzingen

HG unterliegt auswärts

Handball-Oberliga Frauen: Oftersheim/Schwetzingen muss in Pforzheim mit 20:27 passen

Mit der zweiten Niederlage in Folge verharrt die HG Oftersheim/Schwetzingen nun gemeinsam mit dem wieder erstarkten Drittliga-Absteiger TSV Bönningheim zur Vorrundenhalbzeit auf dem dritten Rang der Frauen-Handball-Oberliga, Gruppe B. Bei Tabellenführer TG Pforzheim hielt sie zwar lange mit und dagegen, verlor aber letztlich 20:27 (11:14). Jasmin Jung mit ihren sieben Feldtreffern ragte dabei als Toptorschützin des Abends heraus.

„Das Ergebnis spiegelt dennoch die Kräfteverhältnisse wider“, musste Oftersheim/Schwetzingens Coach Carsten Sender einräumen. Auf Gastgeberseite war das Duell zum „Ausspielen der Halbzeitmeisterschaft“ ernannt worden. „Wir haben uns nur in den ersten knapp 20 Minuten auf Augenhöhe bewegt.“ Doch nach dem 8:8 von Michelle Schütz verlor der Gast ein wenig den Kontakt zum Favoriten, der auf 13:8 davonzog (24.).

Doch über die Pause hinweg wurde das Ergebnis ein wenig bereinigt (16:15/36.). „Plötzlich war noch mal die Möglichkeit da, dem Spiel eine Wendung zu geben“, hatte Sender einen Hoffnungsschimmer ausgemacht, der sich jedoch alsbald verdunkelte. Von zwei aufeinanderfolgenden Zeitstrafen aus dem Rhythmus gerissen, wurden etliche Würfe vergeben. „Wir scheiterten in dieser Phase an der gutaufgelegten Pforzheimer  Torhüterin Claire Becker, wie bereits in der ersten Halbzeit. Dazu waren wir nicht in der Lage, unser Umschaltspiel umzusetzen. Das lag aber auch am Pforzheimer Offensivverhalten, indem geduldig die Angriffe vorgetragen wurden“, analysierte der HG-Coach. Die TG setzte sich auf 20:15 (42.) ab, verwaltete ihren Vorsprung zunächst routiniert und packte am Ende noch ein wenig drauf, während ihre Gäste nicht mehr viel zuzusetzen hatten.

Bereits am Mittwoch setzt sich das Oberliga-Spielgeschehen für Oftersheim/Schwetzingen in Schwanau-Ottenheim fort (17.30 Uhr, Rheinauenhallen). „Auch das wird wieder ein Spiel, das unsere gesamte Energie erfordern wird“, ist sich Sender bewusst. Der 32:27-Auftaktsieg vom September gegen den südbadischen TuS sei keine automatische Wiederholungsgarantie.

HG: Walther, Gudenau; Sender, Jung (7), Schütz (1), Hartmann, Barthelmeß, Widmaier, Vreden (1), Zachert (3/1), Filmar (1), Reißner, Patzschke (4), Kolb (3). mj

Bild: Lutz Rüffer

Was Dich noch interessieren könnte:

5. Juni 2024

Jetzt zu Fit-Fun-Ferien 2024 anmelden

Weiterlesen

Jetzt zu Fit-Fun-Ferien 2024 anmelden

Wir freuen uns, auch in diesem Jahr wieder eine Sommerferienbetreuung anbieten zu können und laden alle Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren im Zeitraum vom 29.07. bis 06.09.2024 zum Mitmachen ein. 

Die Kinder erwartet jeden Tag ein spannendes und abwechslungsreiches Programm, bei dem sportliche Herausforderungen und Teamgeist im Vordergrund stehen. Die Betreuung übernehmen Akteure der HG, darunter auch aktive Mitglieder aus den HG-Jugendmannschaften.  Los geht´s jeweils montags bis freitags von 8.00 bis 13.00 Uhr auf dem Sportplatz des TSV Oftersheim (Hardtwaldsiedlung). Die Kinder können für nur eine oder auch mehrere Wochen angemeldet werden. Die Kosten betragen pro Woche 90 Euro für das erste Kind einer Familie, 80 Euro für jedes weitere. Mitglieder des HG-Förderkreises erhalten 10 Euro Rabatt auf den regulären Preis. Im Preis enthalten sind ausreichend gesunde Getränke, aber kein Essen. Der HG-Förderkreis hat Familien Unterstützung angeboten, für die eine Teilnahmegebühr eine finanzielle Herausforderung bedeutet.

Das Programm findet jede Woche statt, sofern sich stets eine ausreichend große Zahl an Kindern angemeldet hat. Anmeldeschluss ist der 20. Juli.

Unsere Premiumpartner

Baronero Kaffee
Küchen Kall
Pfitzenmeier
Stadtwerke Schwetzingen
Wollfabrik Schwetzingen
Kurpfalzbräu

Die HG-News. Aus erster Hand.

Du willst regelmäßig über HG-News informiert werden? Registriere Dich jetzt für den kostenlosen HG-Newsletter. Du kannst Dich jederzeit kostenlos wieder abmelden.