Zum Inhalt springen
Laden... HG Oftersheim/Schwetzingen

HG startet in Drittliga-Vorbereitung

Die Drittliga-Mannschaft der HG Oftersheim/Schwetzingen hat die Vorbereitung auf die kommende Saison mit intensiven Lauf- und Krafttests begonnen.

Ziel dieser ersten Trainingsphase ist es für die Trainer Christoph Lahme und seinen Co Justin Hahne sowie den neuen Athletiktrainer Stefan Benz, den aktuellen Fitnessstand der Spieler zu ermitteln und die Grundlagen für die bevorstehenden Wochen zu legen.

Zum Trainingsauftakt konnten das Trainerteam sowie Sportvorstand Martin Schmitt und der Sportliche Leiter Freddy Fehrenbach auch drei der vier Neuzugänge begrüßen: Pascal Durak (Eulen Ludwigshafen), Sebastian Bösing (TuS Dansenberg) und Kevin Suschlik (HG Saarlouis). Luca Berghoffer (Rhein-Neckar-Löwen) befindet sich derzeit in den letzten Zügen seiner Vorbereitung auf die U21-Europameisterschaft mit der rumänischen Nationalmannschaft und wird voraussichtlich erst ab dem 21. Juli zur Mannschaft stoßen. Sowohl Berghoffer wie Durak haben schon in der Jugend das HG-Trikot getragen. Suschlik kehrt nach einer Saison im Saarland zur HG zurück.

„Bei ihnen wird die Eingliederung genauso reibungslos verlaufen wie bei Sebastian“, ist sich Christoph Lahme nach den ersten drei Trainingseinheiten sicher. In der Vorbereitung werden zudem mehrere Jungs aus der letztjährigen A-Jugend und aus dem Perspektivteam dabei sein und versuchen, sich für höhere Aufgaben zu empfehlen.

Die umfassenden Lauftests auf dem Sportplatz des TSV Oftersheim – darunter ein “Yo-Yo-Recovery-Lauf” – sollten Ausdauer und Schnelligkeit der Spieler überprüfen. Lahme: „Die Ergebnisse dieser Tests sind entscheidend, um individuelle Trainingspläne zu erstellen und gezielt an den Schwächen, aber auch weiter an den Stärken der Spieler zu arbeiten.“

Am Tag darauf führte das Trainerteam in der Nordstadthalle Krafttests durch. Hierbei standen verschiedene Übungen auf dem Programm, die die Kraftwerte der Spieler in den Bereichen Oberkörper, Unterkörper und Rumpf erfassen sollten. Athletiktrainer Benz: „Auch diese Tests bieten eine wichtige Grundlage, um die körperliche Verfassung der Mannschaft zu analysieren und Schwerpunkte in den individuellen Trainingsplänen festzulegen.“

Die Coaches zeigten sich zufrieden. Lahme: „Der Start der Vorbereitung verlief reibungslos und die ersten Ergebnisse zeigen, dass die Mannschaft motiviert und in guter Verfassung ist. Die nächsten Wochen werden weiterhin von intensiven Trainingseinheiten geprägt sein, um die Spieler optimal auf die kommende Saison vorzubereiten. Dabei wird sowohl an der physischen Fitness als auch an der taktischen Feinabstimmung gearbeitet.“

Die ersten Testspiele finden gegen TSB Heilbronn Horkheim und HSG Rodgau Nieder-Roden statt, bevor am 26./ 27. Juli mit dem Patrick-Lengler-Cup der handballerische Höhepunkt der Vorbereitung in der Karl-Frei-Halle in Oftersheim steigt. Beim hochkarätig besetzten Turnier spielen neben der HG der Zweitliga-Aufsteiger TuS Ferndorf (mit dem Ex-HGler Daniel Hideg), das letztjährige Drittliga-Spitzenteam HC Oppenweiler/Backnang und die neuformierte Mannschaft von der Bergstraße Saase³Leutershausen um den Pokal.

Los geht´s am Freitag, 26. Juli um 18.30 Uhr mit den beiden Halbfinals, ehe am Samstag ab 15.30 Uhr das Spiel um Platz drei sowie das Endspiel stattfinden.

Was Dich noch interessieren könnte:

Unsere Premiumpartner

Baronero Kaffee
Küchen Kall
Pfitzenmeier
Stadtwerke Schwetzingen
Wollfabrik Schwetzingen
Kurpfalzbräu

Die HG-News. Aus erster Hand.

Du willst regelmäßig über HG-News informiert werden? Registriere Dich jetzt für den kostenlosen HG-Newsletter. Du kannst Dich jederzeit kostenlos wieder abmelden.