Zum Inhalt springen
Laden... HG Oftersheim/Schwetzingen

HG kann auch gewinnen

3. Handball-Liga Relegation: Diesmal gewinnt Oftersheim/Schwetzingen mit einem Tor

Es blieb gestern Nachmittag fast alles wie gehabt. Nach spannenden, nervenaufreibenden 60 Spielminuten trennen sich zwei Teilnehmer der Klassenerhalts-Relegation in der 3. Handball-Liga mit einem Tor Differenz.

Doch diesmal war es die HG Oftersheim/Schwetzingen, die mit 31:30 (15:15) die Oberhand behielt. Und wieder war es der letzten Angriff, der die Entscheidung in diesem Krimi brachte.

TVK-Trainer Andreas Kunz summierte diese Ausscheidungsrennen gegen den Abstieg dann so: „Fast alle Spiele liefen Spitz auf Knopf. Das war am Ende keiner grob besser als der andere.“ Auch sein HG-Pendant Christoph Lahme fand einen ähnlich klingenden Kommentar: „Dass wir heute mit einem Tor plus aus der Geschichte rausgehen, hat ein bißchen etwas Sarkastisches an sich.“

Außer beim 9:6 (16.) als der Gastgeber sich kurzzeitig im Vorteil wähnen durfte und in der mittleren Phase der zweiten Halbzeit, die die Kurpfälzer nach dem 21:20 (42.) über 21:24 bis zum 26:23 (53.) für sich behaupteten, war es in diesem letztlichen „Muster ohne Wert“, wie es der Hallensprecher nannte, eine unheimlich engagierte Vorführung beider Teams, die unbedingt noch einmal alles bieten wollten.

„Wir sind ein extrem junges Team, mit mir als wohl jüngsten Drittliga-Trainer. Da mussten wir einiges an Lehrgeld zahlen“, hielt Lahme fest. „Klar, wir müssen das Ding mit unserem Vorsprung ziehen, aber die technischen Fehler blieben wieder nicht aus.“ Doch Kritik am Team wollte er nicht aufkommen lassen. „Es gibt dafür ein Riesenlob, dass die Jungs nach dem feststehenden Abstieg noch einmal zwei solche Spiele hier und neulich in Bayreuth auf die Beine stellen.“

Etliche Fehlangriffe mit unerzwungenen Bällen in den leeren Raum oder welchen, die nicht gefangen wurden, ließen die HG zunächst straucheln. Aber auch der TVK blieb davon nicht verschont oder fand in Keeper Benedikt Müller seinen Meister (9:9). Ständig wechselte die Führung hin und her, bis es nach dem 30:30 zum finalen Showdown kam. In einer letzten Überzahl traf Kevin Suschlik zum Endstand – 15 Sekunden vor Schluss. Kirchzells Routinier Tom Spieß hatte noch den Ausgleich im Arm, traf aber nur den Pfosten – Abpfiff.

Die Untermainfranken hatten am Samstag in Augustdorf (natürlich mit einem Tor) gegen Lemgo II verloren, haderten mit dem Einsatz vom TVB-Spielern aus der ersten Liga. Dieses ließen auch gestern in Flensburg nichts anbrennen, siegten bei DHK Flensborg deutlich und dürfen sich über ein weiteres Jahr in der 3. Liga freuen.

HG: Müller, Fauerbach; Barthelmeß (9/4), Schulz (1), Wahl,  Kern (1), Krämer (3), Triebskorn,  Suchschlik (6), Zaum (4), Seitz, Burmeister (4), Kernaja, Haase,  Leibnitz (2),  Kusch (1). mj

Bild: Lutz Rüffer

Was Dich noch interessieren könnte:

5. Juni 2024

Jetzt zu Fit-Fun-Ferien 2024 anmelden

Weiterlesen

Jetzt zu Fit-Fun-Ferien 2024 anmelden

Wir freuen uns, auch in diesem Jahr wieder eine Sommerferienbetreuung anbieten zu können und laden alle Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren im Zeitraum vom 29.07. bis 06.09.2024 zum Mitmachen ein. 

Die Kinder erwartet jeden Tag ein spannendes und abwechslungsreiches Programm, bei dem sportliche Herausforderungen und Teamgeist im Vordergrund stehen. Die Betreuung übernehmen Akteure der HG, darunter auch aktive Mitglieder aus den HG-Jugendmannschaften.  Los geht´s jeweils montags bis freitags von 8.00 bis 13.00 Uhr auf dem Sportplatz des TSV Oftersheim (Hardtwaldsiedlung). Die Kinder können für nur eine oder auch mehrere Wochen angemeldet werden. Die Kosten betragen pro Woche 90 Euro für das erste Kind einer Familie, 80 Euro für jedes weitere. Mitglieder des HG-Förderkreises erhalten 10 Euro Rabatt auf den regulären Preis. Im Preis enthalten sind ausreichend gesunde Getränke, aber kein Essen. Der HG-Förderkreis hat Familien Unterstützung angeboten, für die eine Teilnahmegebühr eine finanzielle Herausforderung bedeutet.

Das Programm findet jede Woche statt, sofern sich stets eine ausreichend große Zahl an Kindern angemeldet hat. Anmeldeschluss ist der 20. Juli.

Unsere Premiumpartner

Baronero Kaffee
Küchen Kall
Pfitzenmeier
Stadtwerke Schwetzingen
Wollfabrik Schwetzingen
Kurpfalzbräu

Die HG-News. Aus erster Hand.

Du willst regelmäßig über HG-News informiert werden? Registriere Dich jetzt für den kostenlosen HG-Newsletter. Du kannst Dich jederzeit kostenlos wieder abmelden.