Zum Inhalt springen
Laden... HG Oftersheim/Schwetzingen

HG-Frauen kämpfen um die Spitze – Spiel wird verlegt!

Da war doch noch etwas. Franz-Josef Höly, Handball-Trainer von der HG Oftersheim/Schwetzingen, muss in seiner Erinnerung nicht lange kramen: „In Viernheim gab es für uns die einzige Niederlage in der bisherige Runde.“

Das Spiel gegen Viernheim wird verlegt und findet am 16. Januar NICHT statt!

Dieses Defizit soll nun am Wochenende im einzigen Spiel der Frauen-Badenliga Gruppe A korrigiert werden.

„Klar, wollen wir diese Niederlage wett machen.“ Aber Höly und seinen Frauen geht es nicht nur um blanke Revanche. Der TSV Amicitia (7:5 Punkte) ist neben dem TV  Brühl (7:3) der zweite direkte Konkurrent um die vorderen Plätze. Allerdings sind auch die HG Saase (5:5) und die SG Heddesheim (3:5) in dieser äußerst schiefen Tabelle noch nicht aus dem Rennen. Lediglich der TSV Rot (2:8) scheint abgeschlagen

Der nächste Grund, die Partie siegreich abschließen zu wollen, liegt für Höly ebenfalls klar auf der Hand: „Zuhause wollen wir immer gewinnen.“ Den Matchplan, damit dieses Unterfangen auch klapp, hat er sich mit seinen Spielerinnen in den Trainingseinheiten während der ewig anmutenden Spielpause (letzte ausgetragene Begegnung am 28. November) zurechtgelegt. „Besser als in der Hinrunde müssen wir unseren Angriff variabler gestalten und unsere Chancen besser verwerten. Auch das Spiel über die erste und zweite Welle muss besser umgesetzt werden.“ 

Eine Vorstellung, wie das laufen könnte, bekam zumindest im dritten Drittel einer Testpartie der TV Edingen am letzten Wochenende geboten. Jetzt gilt es, die Erkenntnisse dieser Generalprobe in Rundenalltag mitzunehmen. mj

Bild: Lutz Rüffer

Was Dich noch interessieren könnte:

Baronero Kaffee
XMART
Pfitzenmeier
Stadtwerke Schwetzingen
Küchen Kall
Diringer & Scheidel

Die HG-News. Aus erster Hand.

Du willst regelmäßig über HG-News informiert werden? Registriere Dich jetzt für den kostenlosen HG-Newsletter. Du kannst Dich jederzeit kostenlos wieder abmelden.