Zum Inhalt springen
Laden... HG Oftersheim/Schwetzingen

HG bei der Tormaschine zu Gast

Mit ihrer Defensive und Torwartleistung war die HG Oftersheim/Schwetzingen bislang im Drittliga-Saisonverlauf meist zufrieden, es haperte im Angriffsgeschehen. Und nun kommt auf die Abwehr der Kurpfälzer Handballer so richtig Schwerarbeit zu. Es geht zur „Ballermaschine“ der Südstaffel schlechthin, dem TSV Neuhausen auf den Fildern (Sonntag, 17 Uhr).

34 Mal pro Spiel lassen es die Filderschwaben beim Gegner einschlagen, Liga Bestwert. Zuletzt waren es gar 39 in Kornwestheim, wo sie allerdings 47 kassierten. Deutschlandweit kann dem Elfplatzierten in der Südgruppe da fast niemand das Wasser reichen. Einzig Krefeld, der Tabellenführer der Weststaffel kommt mit 339 Toren in zehn Spielen an diesen Wert heran. Zum Vergleich: Oftersheim/Schwetzingen erzielte bislang 264 Treffer.

So ist ein Sieg ist ein unabdingbares Muss, steht der TSV trotz aller Würfkünste doch nur zwei Zähler vor der HG, ist quasi ein Tabellennachbar und muss ebenfalls ums Überleben kämpfen. Auch Trainer Christoph Lahme meint: „Hinsichtlich des Tabellenstandes haben sich die Vorzeichen im Vergleich mit den Gegnern aus den vergangenen drei Partien um 180 Grad gewendet. Beide Mannschaften müssen gewinnen, um Anschluss nach oben zu halten. Und es gilt einfach, ein direktes Duell für uns zu entscheiden.“ Dafür müssen die Badener unbedingt ihre Abschlusseffizienz in einen höheren Bereich als zuletzt bringen.

Den direkten Vergleich will natürlich auch der kommende Gastgeber für sich entscheiden. Der hat sich im Umkehrschluss bei 352 Gegentreffern eine verbessserte Deckung auf seine Fahnen geschrieben. Aber an der Spielweise im allgemeinen soll sich nichts ändern „Wir werden von unserer Art Handball zu spielen sicherlich nicht abrücken. Es ist ein Handball, der für einen hohen Unterhaltungswert sorgt“, meint TSV-Coach Markus Locher in seinem Ausblick. „Wir werden so schnell spielen wie immer.“ Eine merkliche Veränderung fordert er hingegen von seiner Defensive. „Das muss auf jeden Fall besser werden. Wir erwarten, dass da eine ganz andere Abwehr auf dem Feld steht.“ mj

Bild: Lutz Rüffer

Was Dich noch interessieren könnte:

5. Juni 2024

Jetzt zu Fit-Fun-Ferien 2024 anmelden

Weiterlesen

Jetzt zu Fit-Fun-Ferien 2024 anmelden

Wir freuen uns, auch in diesem Jahr wieder eine Sommerferienbetreuung anbieten zu können und laden alle Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren im Zeitraum vom 29.07. bis 06.09.2024 zum Mitmachen ein. 

Die Kinder erwartet jeden Tag ein spannendes und abwechslungsreiches Programm, bei dem sportliche Herausforderungen und Teamgeist im Vordergrund stehen. Die Betreuung übernehmen Akteure der HG, darunter auch aktive Mitglieder aus den HG-Jugendmannschaften.  Los geht´s jeweils montags bis freitags von 8.00 bis 13.00 Uhr auf dem Sportplatz des TSV Oftersheim (Hardtwaldsiedlung). Die Kinder können für nur eine oder auch mehrere Wochen angemeldet werden. Die Kosten betragen pro Woche 90 Euro für das erste Kind einer Familie, 80 Euro für jedes weitere. Mitglieder des HG-Förderkreises erhalten 10 Euro Rabatt auf den regulären Preis. Im Preis enthalten sind ausreichend gesunde Getränke, aber kein Essen. Der HG-Förderkreis hat Familien Unterstützung angeboten, für die eine Teilnahmegebühr eine finanzielle Herausforderung bedeutet.

Das Programm findet jede Woche statt, sofern sich stets eine ausreichend große Zahl an Kindern angemeldet hat. Anmeldeschluss ist der 20. Juli.

Unsere Premiumpartner

Baronero Kaffee
Küchen Kall
Pfitzenmeier
Stadtwerke Schwetzingen
Wollfabrik Schwetzingen
Kurpfalzbräu

Die HG-News. Aus erster Hand.

Du willst regelmäßig über HG-News informiert werden? Registriere Dich jetzt für den kostenlosen HG-Newsletter. Du kannst Dich jederzeit kostenlos wieder abmelden.