Zum Inhalt springen
Laden... HG Oftersheim/Schwetzingen

„Gewinnen ist angebracht“

Nach dem letzten personell mitbedingten Rückschlag gegen Viernheim bilden die Handballerinnen der HG Oftersheim/Schwetzingen nun gemeinsam mit der HG Saase das „Mittelfeld“ der Badenliga Nordgruppe. Doch die Abstände in diesem Sechserfeld sind gering.

Schnell kann es wieder nach oben gehen, es besteht aber auch die Gefahr, nach unten durchgereicht zu werden. So meint auch Trainer Franz-Josef Höly: „Gewinnen wäre angebracht, man muss sich nur die Tabelle anschauen.“

Dazu soll nun in Heddesheim (Sonntag, 15.30 Uhr) der Hinspielerfolg wiederholt werden. Höly gibt zu bedenken: „Wenn wir wieder auf so viele Spielerinnen verzichten müssten, wird es mit Sicherheit sehr schwer, in Heddesheim zu gewinnen.“ Aber die Aussichten dafür scheinen besser zu stehen als zuletzt. „Auf Annabel Bosse und Lena von Beeren müssen wir voraussichtlich weiterhin verzichten. Der Rest ist wieder ins Training eingestiegen oder kehrt am Freitag wieder zurück“, meint Teammanagerin Saskia Zachert. mj

Bild: Lutz Rüffer

Was Dich noch interessieren könnte:

Baronero Kaffee
Pfitzenmeier
Stadtwerke Schwetzingen
Küchen Kall
Diringer & Scheidel

Die HG-News. Aus erster Hand.

Du willst regelmäßig über HG-News informiert werden? Registriere Dich jetzt für den kostenlosen HG-Newsletter. Du kannst Dich jederzeit kostenlos wieder abmelden.