Zum Inhalt springen
Laden... HG Oftersheim/Schwetzingen

Burmeister bleibt – aber erst einmal nur ein weiteres Jahr

Martin Schmitt bezeichnet ihn als wichtigen Baustein und deswegen freut es den Sportlichen Leiter umso mehr, dass er Florian Burmeister für ein weiteres Jahr an den Handball-Drittligisten HG Oftersheim/Schwetzingen binden konnte. 

Der Rückraumspieler kam 2019 vom TVB Stuttgart II zu den Kurpfälzern und gilt als wurfstarker Akteur, der jedoch auch im Mittelblock decken kann. „In unseren Planungen spielt er eine ganz zentrale Rolle“, verdeutlicht Schmitt.

Allerdings gehört der Maschinenbau-Student aktuell nicht zum Trainingsaufgebot der HG. Er absolviert seit dieser Woche ein Auslandssemester im Senegal. Schmitt dazu: „Nachdem entschieden wurde, dass es in der 3. Liga keine Absteiger geben wird, und Florian gleichzeitig die Möglichkeit bekommen hat, seinen Aufenthalt vorzuziehen, haben wir das befürwortet. So fehlt er uns nicht noch einige Monate in der neuen Saison, sondern ist pünktlich zurück.“

Gerne hätten die HG-Verantwortlichen längerfristig mit Burmeister verlängert. Aufgrund der beruflichen Ungewissheit wird man sich aber erst zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal zusammensetzen und die Gespräche wieder aufnehmen. „Das hängt davon ab, wo er einen Arbeitsplatz finden wird. Wir würden gerne weiter mit ihm arbeiten, denn er ist ein wichtiger Teil der Mannschaft und das kann er auch gerne über die kommende Saison hinaus bleiben“, sagt Schmitt. mjw

Was Dich noch interessieren könnte:

Baronero Kaffee
XMART
Pfitzenmeier
Stadtwerke Schwetzingen
Küchen Kall
Diringer & Scheidel

Die HG-News. Aus erster Hand.

Du willst regelmäßig über HG-News informiert werden? Registriere Dich jetzt für den kostenlosen HG-Newsletter. Du kannst Dich jederzeit kostenlos wieder abmelden.