Zum Inhalt springen
Laden... HG Oftersheim/Schwetzingen

3. Liga: Einteilung steht fest

Die HG trifft in der neuen Saison auf alte Bekannte und auf einige neue Namen. Es wird kein Bergstraßen-Derby mit Saase³/Leutershausen geben. Dafür geht´s zweimal in den Osten der Republik.

Die letzten beiden „Abgänger“ aus der 3. Handball-Liga wurden am vergangenen Wochenende ermittelt. Der TuS Ferndorf mit dem ehemaligen HG-Akteur Daniel Hideg spielte gegen den MTV Braunschweig zwar nur Unentschieden (17:17), aber nach dem überdeutlichen Auswärtserfolg im Hinspiel (32:23) reichte das locker für den Aufstieg in die 2. Liga. Die Kreuztaler wurden damit in der gesamten Saison kein einziges Mal bezwungen. Knapper war es zwischen Konstanz und Hildesheim (35:38 und 34:30). Am Ende hatten sich die Bodensee-Anrainer durchgesetzt. Sie kehren nun erneut in die 2. Liga zurück.

Damit steht das Drittliga-Starterfeld fest, und die zuständige Spielkommission traf ihre Entscheidung über die Einteilung der am Wochenende 31. August/1. September beginnenden Saison. Hier treten nun, der Natur der Sache geschuldet, einige Härtefälle auf. So muss die HG auf das Derby mit dem neuen Konstrukt an der Bergstraße Saase3/Leutershausen sowie auf die Derbys mit den Nachbarn in der Pfalz verzichten. Auch im Bereich Süd-Niedersachsen zerpflückte es einige nachbarschaftlichen Rivalitäten.

Die weitesten Fahrten wird das Team von Christoph Lahme gleich zweimal in Richtung tschechischer Grenze führen: nach Aue und Plauen. Dazu kommen die langen Auswärtsfahrten nach Landshut und Fürstenfeldbruck. Ansonsten wird weitgehend das „gewohnte“ Terrain in Baden-Württemberg abgedeckt.

Die Einteilung im Überblick

Nord-Ost: TuS Vinnhorst, DHK Flensborg, LHC Cottbus, MTV Braunschweig, SC Magdeburg II, TSV Altenholz, SC DHfK Leipzig II, HSG Eider Harde, HSG Neutadt/Grömitz, HCE Rostock, Oranienburger HC, Stralsunder HV, SVA Bernburg, TSV Anderten, Reinickendorfer Füchse II, HC Burgenland.

Nord-West: ATSV Habenhausen, TV Bissendorf-Holte, VfL Eintracht Hagen II, SG Schalksmühle/Halver, VfL Gummersbach II, TSG Altenhagen/Heepen, HCE Hildesheim, MT Melsungen II, TH Lippe II, Ahlener SG, SF Söhre, Wilhelmshavener HV, TuS Spenge, TV Emsdetten, GSV E Baunatal, OHV Aurich.

Süd: EHV Aue, SV Plauen-Oberlosa, TG Landshut, HG Oftersheim/Schwetzingen, TV Sandweier, SG Pforzheim/Eutingen, HC Oppenweiler/Backnang, TSV Neuhausen/Filder, Rhein-Neckar-Löwen II, VfL Pfullingen, SVS Kornwestheim, DJK Rimpar, HBW Balingen-Weilstetten II, HC Erlangen II, TSB Horkheim, TuS Fürstenfeldbruck.

Süd-West: TV Kirchzell, VTV Mundenheim, TV Korschenbroich, Saase3/Leutershausen, HSG Krefeld, TuS Opladen, HSG Hanau, Bergische Panther, HSG Friesenheim/Hochdorf II, HSG Rodgau Nieder-Roden, SC  Saarlouis-Lisdorf, TV Aldekerk, HSG Dutenhofen/Münchholzhausen II, TSG Haßloch, TV Gelnhausen, Longericher SC.

Was Dich noch interessieren könnte:

Unsere Premiumpartner

Baronero Kaffee
Küchen Kall
Pfitzenmeier
Stadtwerke Schwetzingen
Wollfabrik Schwetzingen
Kurpfalzbräu

Die HG-News. Aus erster Hand.

Du willst regelmäßig über HG-News informiert werden? Registriere Dich jetzt für den kostenlosen HG-Newsletter. Du kannst Dich jederzeit kostenlos wieder abmelden.