Zum Inhalt springen
Laden... HG Oftersheim/Schwetzingen

Von gnadenlos bis chancenlos

A2 verliert zu Hause gegen Team Stuttgart

In der Baden-Württemberg Oberliga der männlichen A-Jugend hat die HG Oftersheim/Schwetzingen II am vergangenen Samstag letztlich ohne Chance zwei Punkte an das Team Stuttgart abgegeben; Endstand 35:48, Halbzeit: 15:23 – deutlich. Team Stuttgart, ein Konstrukt, der „Verein zur Talentförderung des Handballs in Stuttgart“, bestehend aus den HSGs Cannstatt/Münster/Max-Eyth-See, Gablenberg/Gaisburg und Oberer Neckar, denen ihrerseits mehrere Stammvereine zugrunde liegen, war der A2 an diesem Tag in allen Belangen überlegen.

Das Trainer-Team wusste, dass solche Spiele irgendwann kommen würden, aber „dass das jetzt schon so früh in der Saison sein würde, damit hatte ich nicht gerechnet“, murmelte Trainer Carsten Menz nach der nun zweiten deutlichen Niederlage. Die erste gab es in der vorherigen Woche gegen Freiburg-Zähringen. „Die einzigen, die heute Normalform erreicht haben, waren unsere Torhüter“, bestätigte Marcel Quindt.

Doch zu Beginn sah es gar nicht so schlecht für das Heimteam aus. Zwar lag es in der achten Spielminute bereits 2:6 zurück, kämpfte sich jedoch wieder heran. Als Cameron Villa Apps den Anschlusstreffer zum 9:10 (17.) erzielte, durfte die Bank samt Zuschauerschaft noch hoffen. Doch spätestens ab hier nahmen die technischen Fehler und Fehlwürfe in einem enormen Maße zu und waren die Probleme in der Abwehr mit ausschlaggebend dafür, dass die Gäste bis zum Halbzeitstand deutlich davonzogen.

Zu diesem Zeitpunkt sah es dennoch so aus als könnte die HG zumindest die nächsten 30 Minuten der zweiten Halbzeit nutzen, um das Ergebnis noch zu den eigenen Gunsten zu verbessern. Die Schützlinge von Gästecoach Thilo Burkert kamen jedoch besser aus der Pause und nutzten die ersten fünf Minuten konsequent, um letztlich mit zehn Toren Abstand davonzuziehen. Da spielte es kaum noch eine Rolle, dass die Stuttgarter drei Siebenmeter vergaben, denn die HG verschenkte ebenso zwei. Nichtsdestotrotz ist sich Coach Menz sicher: „Hätten wir nur 50 Prozent der Fehlwürfe verwandelt, wäre das Spiel zu unseren Gunsten ausgegangen.“ So bleibt es dabei, dass mit 83 erzielten Toren (in anderen Spielen dieser Gruppe gab es an diesem Spieltag ähnlich hohe Ergebnisse) insgesamt ein sehr hohes Tempo in der Liga gespielt wird. „Und 35 Tore hat gegen Stuttgart auch noch niemand geschafft. Wir schon“, zog Menz Bilanz.

Am Samstag geht es für die A2 nach Weinsberg (17.30 Uhr) zum derzeit ungeschlagenen Tabellenführer. Das Team der A2 würde sich wie immer über tatkräftige Unterstützung freuen.

HG: Bräunling, Meyer; Kiesel, Oschatz (1), Menz (4), Quindt (1), Mikulcic (4), Schreiber (3), Pflaumbaum (5), Villa Apps (3), Plettenberg (4), Angel (6), Horvath (2). do

Was Dich noch interessieren könnte:

5. Juni 2024

Jetzt zu Fit-Fun-Ferien 2024 anmelden

Weiterlesen

Jetzt zu Fit-Fun-Ferien 2024 anmelden

Wir freuen uns, auch in diesem Jahr wieder eine Sommerferienbetreuung anbieten zu können und laden alle Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren im Zeitraum vom 29.07. bis 06.09.2024 zum Mitmachen ein. 

Die Kinder erwartet jeden Tag ein spannendes und abwechslungsreiches Programm, bei dem sportliche Herausforderungen und Teamgeist im Vordergrund stehen. Die Betreuung übernehmen Akteure der HG, darunter auch aktive Mitglieder aus den HG-Jugendmannschaften.  Los geht´s jeweils montags bis freitags von 8.00 bis 13.00 Uhr auf dem Sportplatz des TSV Oftersheim (Hardtwaldsiedlung). Die Kinder können für nur eine oder auch mehrere Wochen angemeldet werden. Die Kosten betragen pro Woche 90 Euro für das erste Kind einer Familie, 80 Euro für jedes weitere. Mitglieder des HG-Förderkreises erhalten 10 Euro Rabatt auf den regulären Preis. Im Preis enthalten sind ausreichend gesunde Getränke, aber kein Essen. Der HG-Förderkreis hat Familien Unterstützung angeboten, für die eine Teilnahmegebühr eine finanzielle Herausforderung bedeutet.

Das Programm findet jede Woche statt, sofern sich stets eine ausreichend große Zahl an Kindern angemeldet hat. Anmeldeschluss ist der 20. Juli.

Unsere Premiumpartner

Baronero Kaffee
Küchen Kall
Pfitzenmeier
Stadtwerke Schwetzingen
Wollfabrik Schwetzingen
Kurpfalzbräu

Die HG-News. Aus erster Hand.

Du willst regelmäßig über HG-News informiert werden? Registriere Dich jetzt für den kostenlosen HG-Newsletter. Du kannst Dich jederzeit kostenlos wieder abmelden.