Zum Inhalt springen
Laden... HG Oftersheim/Schwetzingen

Vom Start weg hinten gelegen – HG verliert bei Pforzheim/Eutingen

Das lief nicht gut für die Jugend-Bundesliga-Handballer der HG Oftersheim/Schwetzingen. Nach ihrem Auftakterfolg im DHB-Pokal gegen FA Göppingen und der damit verbundenen Euphorie wurden sie bei der SG Pforzheim/Eutingen ziemlich abrupt wieder auf den Boden ernüchternder Tatsachen geholt. Sie unterlagen mit 22:31 (8:14).

Praktisch von Beginn an standen die Gäste auf verlorenem Posten. Selbst ein anfängliches 1:1 sollte ihnen verwehrt bleiben. Mit 5:1 (6.) zogen die Hausherren los, demonstrierten, wer hier gewinnen wollte. Die HG-Trainer Christoph Lahme und Justin Hahne zogen dafür Grün beim 7:3 (13.). Die Auszeit sollte indes nicht viel nutzen.

Während es am Deckungsbereich nicht zu viel zu mäkeln gab, haperte es dafür gewaltig im Vorwärtsgang. Die SG-Abwehr, die von ihrem Coach Alex Lipps besonders auf die zuletzt so gefährliche HG-Rückraumachse Norman Merkel und Leonard Zaum eingeschworen worden war, hatte da einen ganz erheblichen Anteil. Dadurch kam zwar Oftersheim/Schwetzingens Linkshänder Leon Haase auf der rechten Seite besser ins Spiel und auch die Außenakteure, Kreisläufer und andere genossen gewisse Freiräume. Dies war aber in der Summe zu wenig und sollte nicht reichen.

Die Kurpfälzer blieben die gesamt Partie über distanziert (10:4, 17:10, 23:14, 28:20). Co-Trainer Justin Hahne brachte es in seiner Analyse auf einen grundlegenden Nenner: „Wir haben eigentlich nie ins Spiel gefunden. Schon zur Halbzeit hatten wir 16 technische Fehler und Fehlwürfe, denn im Angriff wurde das im Training einstudierte einfach nicht umgesetzt. Und in der Abwehr haben wir nie den Zugriff bekommen, um dem Spiel eine Wende zu geben.“

Zum abschließenden Match beim HC Erlangen (verlor 25:28 bei Göppingen) soll am Sonntag (16.30 Uhr) aber noch einmal das abschlussstarke Mannschaftsgesicht präsentiert werden, damit sich die doch recht weite Fahrt auch lohnt. mj

HG: Rabe, Botterer; Antritter (3), Polifka (3), Zaum, Kirchner, Merkel, Kern (1), Grausam, Haase (8/3), Thüre (3), Aslan (4)

Bild: Lutz Rüffer

Was Dich noch interessieren könnte:

8. Juni 2021

HG verabschiedet „Legenden“

Weiterlesen

HG verabschiedet „Legenden“

Es wurde emotional, als der Sportliche Leiter der HG-Handballer, Martin Schmitt, kürzlich nach dem  gemeinsamen Saisonabschluss-Kick des Drittliga-Teams einige verdiente Spieler, Betreuer und Trainer verabschiedete – leider erneut ohne Publikum. So zollten die gesamte Mannschaft und die Mitglieder der HG-Führung Trainer Holger Löhr und dem langjährigen Betreuer des Teams, Wolfgang Paulick, mit stehenden Ovationen ihren Dank und Respekt.

8. Juni 2021

A1 mit Sieg in die Sommerpause

Weiterlesen

A1 mit Sieg in die Sommerpause

Mit einem guten Gefühl dürfen die A-Jugend-Bundesliga-Handballer in die Sommerpause gehen. Mit 28:27 (14:11) siegten sie beim HC Erlangen. Dass mit diesem Match dann für diese Runde endgültig Schluss sein würde, war schon am Vortag klar, als sich die SG Pforzheim/Eutingen mit einem Erfolg über FA Göppingen vorzeitig den Gruppensieg sicherte und nun im Halbfinale für den „DHB-Pokal“ steht.

28. Mai 2021

HG will nachlegen – A-Jugend bei altem Rivalen Pforzheim/Eutingen zu Gast

Weiterlesen

HG will nachlegen – A-Jugend bei altem Rivalen Pforzheim/Eutingen zu Gast

In Spiel Nummer 2 des DHB-Ligapokals bei der SG Pforzheim/Eutingen (Samstag, 16 Uhr), wollen die Jugend-Bundesliga-Handballer der HG Oftersheim/Schwetzingen daran anknüpfen, wie sie in der ersten Halbzeit bei ihrem Sieg gegen FA Göppingen aufgetreten sind (wir berichteten). Mit sattelfester und aufmerksamer Deckung hinten sowie knallharter Effizienz in Umschaltspiel und Angriff soll auch diesem altem Rivalen am Schwarzwaldrand der Zahn gezogen werden.

Baronero Kaffee
XMART
Pfitzenmeier
Stadtwerke Schwetzingen
Küchen Kall
Diringer & Scheidel

Die HG-News. Aus erster Hand.

Du willst regelmäßig über HG-News informiert werden? Registriere Dich jetzt für den kostenlosen HG-Newsletter. Du kannst Dich jederzeit kostenlos wieder abmelden.