Zum Inhalt springen
Laden... HG Oftersheim/Schwetzingen

HG II kämpft glücklos bis zum Schluss

Handball-Badenliga: Oftersheim/Schwetzingen lässt Favorit Hardheim bis zum Ende nicht davonziehen

Einen Achtungserfolg verbuchte die HG Oftersheim/Schwetzingen II für sich. Sie unterlag dem Badenliga-Favoriten TV Hardheim „nur“ mit 26:28 (16:17) in einer Handballpartie vergebener Chancen und manchmal falscher Entscheidungen (nicht der Schiedsrichter).

HG-Trainer Lars Fichtner hatte im Vorfeld seine Männer aufgefordert, völlig losgelöst vom Ergebnis, mit unbändigem Willen die Begegnung bis zum Ende zu bestreiten. Dieser Vorgabe kamen sie nach, steckten dafür aber auch ordentlich ein. So wurde Silas Grimm etwas zu energisch abgeräumt, so dass sein vermeintlicher Kontrahent mit Rot vom Platz musste (9.). Trotz aller Möglichkeiten blieb aber die Ausbeute mager (5:8/13.).

Kurz darauf fiel Fynn Thüre, der einzige Kreisläufer der Gastgeber,  nach einem Bodenkampf in der Abwehr aus. „Ich bekam irgendetwas hartes, spitzes in den unteren Rücken“, berichtete er und war noch lange nach Abpfiff in seiner Beweglichkeit eingeschränkt. 

Seine Rolle übernahm zunächst Linksaußen Lukas Braun: „Fynns Ausfall am Kreis war sehr spürbar.“ In der zweiten Spielhälfte war auch Thorsten Micke teilweise dort im Einsatz. Dieser gab seinen ersten Eindruck wider: „Unsere Abwehr war phasenweise schlecht, wir kassierten zu viele Gegentore von einer erfahrenen Mannschaft.“ Doch gerade die jungen HG-Kräfte brachten den Hausherren immer wieder heran. So ein Dreierpack von Norman Merkel zum 11:11 (20.). Der achtfache Torschütze Maximilian Kuhlee steuerte sogar die erste – allerdings auch einzige – Führung (16:15) bei. Und die Deckung war bei weitem nicht so schlecht wie in der ersten Enttäuschung verspürt. Schließlich gelangen zahlreiche Balleroberungen, nur eben deren Verwertung war suboptimal.

Nach dem Seitenwechsel hielt A-Jugend-Torwart Nils Bräunling mit seinen neun Paraden Oftersheim/Schwetzingen im Rennen.  Immer wieder boten sich Chancen zur Trenwende, so beim 19:20, dem fünf torlose Minuten folgten, oder dem 23:24, einem mit aller Gewalt durchgeboxten Konter von Rechtsaußen Thorben Zimprich. Diese Möglichkeiten blieben aber letztlich ungenutzt auf der Strecke. So erklärt sich auch das dünne Abschnittsergebnis des zweiten Durchgangs mit 10:11. Eine offene Deckung ganz am Ende brachte auch nichts Zählbares mehr ein.

„Im Endeffekt hat sich in den entscheidenden Momenten die größere Erfahrung durchgesetzt, während bei uns da die falschen Entscheidungen getroffen wurden“, fasste Fichtner zusammen. „Aber der geforderte Wille war die ganze Zeit da.“

HG: Herb, Bräunling; Fendrich (1), Kuhlee (8), Micke, Kirsch (2), Thüre, Braun (4/2), Rothardt (2), Kirchner, Merkel (5), Grimm (1), Zimprich (1), Löffler (2). mj

Bilder: Lutz Rüffer

Was Dich noch interessieren könnte:

5. Juni 2024

Jetzt zu Fit-Fun-Ferien 2024 anmelden

Weiterlesen

Jetzt zu Fit-Fun-Ferien 2024 anmelden

Wir freuen uns, auch in diesem Jahr wieder eine Sommerferienbetreuung anbieten zu können und laden alle Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren im Zeitraum vom 29.07. bis 06.09.2024 zum Mitmachen ein. 

Die Kinder erwartet jeden Tag ein spannendes und abwechslungsreiches Programm, bei dem sportliche Herausforderungen und Teamgeist im Vordergrund stehen. Die Betreuung übernehmen Akteure der HG, darunter auch aktive Mitglieder aus den HG-Jugendmannschaften.  Los geht´s jeweils montags bis freitags von 8.00 bis 13.00 Uhr auf dem Sportplatz des TSV Oftersheim (Hardtwaldsiedlung). Die Kinder können für nur eine oder auch mehrere Wochen angemeldet werden. Die Kosten betragen pro Woche 90 Euro für das erste Kind einer Familie, 80 Euro für jedes weitere. Mitglieder des HG-Förderkreises erhalten 10 Euro Rabatt auf den regulären Preis. Im Preis enthalten sind ausreichend gesunde Getränke, aber kein Essen. Der HG-Förderkreis hat Familien Unterstützung angeboten, für die eine Teilnahmegebühr eine finanzielle Herausforderung bedeutet.

Das Programm findet jede Woche statt, sofern sich stets eine ausreichend große Zahl an Kindern angemeldet hat. Anmeldeschluss ist der 20. Juli.

Unsere Premiumpartner

Baronero Kaffee
Küchen Kall
Pfitzenmeier
Stadtwerke Schwetzingen
Wollfabrik Schwetzingen
Kurpfalzbräu

Die HG-News. Aus erster Hand.

Du willst regelmäßig über HG-News informiert werden? Registriere Dich jetzt für den kostenlosen HG-Newsletter. Du kannst Dich jederzeit kostenlos wieder abmelden.