Zum Inhalt springen
Laden... HG Oftersheim/Schwetzingen

Gegen Spitzenreiter anfangen zu punkten

HG II will SG Heddesheim herausfordern

Zuletzt haben die im Frühjahr vom Erfolg verwöhnten Badenliga-Handballer der HG Oftersheim/Schwetzingen II ein kleine Durststrecke zu überwinden gehabt.

Ihr Konto stagnierte nach gewonnenen drei Punkten zum Rundenbeginn. Vier Niederlagen in Folge kannten sie eigentlich nur noch aus alten Erzählungen längst vergangener Zeiten. Ebenso einen vorletzten Tabellenrang. Und jetzt kommt die bislang unbezwungene absolute Nummer 1 nach Schwetzingen, die SG Heddesheim.

„Wir werden Punkte sammeln“, hatte HG-Coach Jan Philipps unlängst versprochen  und setzte beinahe trotzig nach: „Warum sollen wir damit nicht kommendes Wochenende zuhause gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter aus Heddesheim beginnen?“ Mit Rückkehr der alten Heimstärke seiner Männer wäre das nicht einmal ein zu großes Verlangen. Die meisten Gegner hatten in der Vergangenheit keine zu große Lust auswärts auf die HG II zu treffen. So will das Team wieder an seine früheren Tugenden, besonders den Kampfeswillen anknüpfen und endlich loslegen und wieder durchstarten. mj

HG Oftersheim/Schwetzingen II (Sonntag, 17 Uhr, Nordstadthalle Schwetzingen)

Bild: Thorsten Metz

Was Dich noch interessieren könnte:

Unsere Premiumpartner

Baronero Kaffee
Küchen Kall
Pfitzenmeier
Stadtwerke Schwetzingen
Wollfabrik Schwetzingen

Die HG-News. Aus erster Hand.

Du willst regelmäßig über HG-News informiert werden? Registriere Dich jetzt für den kostenlosen HG-Newsletter. Du kannst Dich jederzeit kostenlos wieder abmelden.