Zum Inhalt springen
Laden... HG Oftersheim/Schwetzingen

„Dumme Tore kassiert“

HG muss in Haßloch klein beigeben

Auf einen zweiten Auswärtssieg nach dem Coup beim TSB Horkheim Anfang Dezember müssen die Handballer der HG Oftersheim/Schwetzingen weiter warten. Mit 35:26 (18:12) trug die TSG Haßloch nach recht eindeutigem Spielverlauf den Sieg in diesem pfälzisch-badischem Drittliga-Derby davon. Die früheren HG-Akteure und zuletzt fehlenden Lino Messerschmidt aus Rauenberg (4) und der Schwetzinger Jan Triebskorn (3) trugen mit ihren Treffern ihren Teil dazu bei.

Der Spielfilm des 60-minütigen Scharmützels ist schnell wiedergegeben. Trotz 2:0-Führung der HG, gehörte die Auftaktphase den Gastgebern (6:2), was Trainer Axel Buschsieper zum ersten Timeout zwang. Mit viel Geduld im zähen Spielverlauf kam die HG auf drei Treffer Abstand heran (10:7, 12:9), bevor ihrerseits eine Haßlocher Auszeit die Fronten wieder deutlich bereinigte (17:9).

„Wir haben gerade in der ersten Halbzeit auf den beiden Halbpositionen in der Abwehr keinen Zugriff gehabt und gefühlt jeden Zweikampf verloren“, bedauerte Buschsieper. „Dazu haben wir noch einige gute Chancen vergeben.“

Eine vor der Pause eingeläutete Aufholaktion der HG – sofern sie als solche bezeichnet werden darf – endete mehr oder weniger beim 18:13. Danach durften die Gäste längere Zeit auf etwa gleicher Höhe kontrolliert mitspielen (28:23), aber am Schluss packten die Hausherren nach dem guten Verkäufer-Motto, „darf es wenig mehr sein“, noch ein paar Gramm obendrauf. „Da haben wir eigentlich ein ausgeglichenes Spiel geliefert“, blickte Buschsieper noch einmal zurück. „Aber immer, wenn wir gefühlt am Drücker waren, haben dumme Tore durch Einläufer oder einfaches Sperreabsetzen kassiert. Deshalb sind wir nicht mehr näher rangekommen.“ Dem HG-Coach bleibt nur übrig zu gratulieren: „Deshalb Glückwunsch an Haßloch, wir haben verdient verloren.“

HG: Herb, Müller; Barthelmeß (2/1), Schaller (2), Wahl (4), Kern, Sauer (3/2), Krämer (3), Suschlik (2), Bernhardt, Burmeister (6), Stier, Schleidweiler (4), N. Nasgowitz, T. Nasgowitz.

Bild: Lutz Rüffer

Was Dich noch interessieren könnte:

5. Juni 2024

Jetzt zu Fit-Fun-Ferien 2024 anmelden

Weiterlesen

Jetzt zu Fit-Fun-Ferien 2024 anmelden

Wir freuen uns, auch in diesem Jahr wieder eine Sommerferienbetreuung anbieten zu können und laden alle Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren im Zeitraum vom 29.07. bis 06.09.2024 zum Mitmachen ein. 

Die Kinder erwartet jeden Tag ein spannendes und abwechslungsreiches Programm, bei dem sportliche Herausforderungen und Teamgeist im Vordergrund stehen. Die Betreuung übernehmen Akteure der HG, darunter auch aktive Mitglieder aus den HG-Jugendmannschaften.  Los geht´s jeweils montags bis freitags von 8.00 bis 13.00 Uhr auf dem Sportplatz des TSV Oftersheim (Hardtwaldsiedlung). Die Kinder können für nur eine oder auch mehrere Wochen angemeldet werden. Die Kosten betragen pro Woche 90 Euro für das erste Kind einer Familie, 80 Euro für jedes weitere. Mitglieder des HG-Förderkreises erhalten 10 Euro Rabatt auf den regulären Preis. Im Preis enthalten sind ausreichend gesunde Getränke, aber kein Essen. Der HG-Förderkreis hat Familien Unterstützung angeboten, für die eine Teilnahmegebühr eine finanzielle Herausforderung bedeutet.

Das Programm findet jede Woche statt, sofern sich stets eine ausreichend große Zahl an Kindern angemeldet hat. Anmeldeschluss ist der 20. Juli.

Unsere Premiumpartner

Baronero Kaffee
Küchen Kall
Pfitzenmeier
Stadtwerke Schwetzingen
Wollfabrik Schwetzingen
Kurpfalzbräu

Die HG-News. Aus erster Hand.

Du willst regelmäßig über HG-News informiert werden? Registriere Dich jetzt für den kostenlosen HG-Newsletter. Du kannst Dich jederzeit kostenlos wieder abmelden.