Zum Inhalt springen
Laden... HG Oftersheim/Schwetzingen

Duell mit Bittenfeld muss wegen Corona ausfallen

32 A-Jugend-Mannschaften stehen nun im 1/16-Finale um die deutsche Meisterschaft, welches ab diesen Samstag bis zum Sonntag, 27. März, ausgetragen wird. Zu diesem elitären Kreis gehören auch die Nachwuchs-Handballer der HG Oftersheim/Schwetzingen. In Hin- und Rückspiel werden die Sieger ermittelt.

Den meisten dürfte der Ausblick auf einen möglichen Titelgewinn dabei nicht ganz so wichtig sein. Denn die so ermittelten Achtelfinal-Teilnehmer sind dann für die nächste Saison in der Jugend-Bundesliga Handball (JBLH) fest gebucht.

Die Verlierer sind aber nicht automatisch zum Qualifikations-Marathon auf Regionsebene verurteilt. Im sogenannten DHB-Pokal werden noch einmal vier weitere Teilnahmebrechtigungen in der höchsten Jugend-Spielklasse für die Runde 2022/23 an die Halbfinalisten verteilt.

Die Auslosung erfolgte dabei grob nach einem geographischen Ansatz (Nord-/Süddeutschland). Für die HG hält sich die Entfernung zum Gegner dabei in Grenzen. Doch zunächst hätten der TV Bittenfeld an diesem Sonntag in die Schwetzinger Nordstadthalle kommen sollen, das Spiel wurde jedoch Corona-bedingt abgesagt. Das Rückspiel gegen den Stuttgarter Unterbau ist bislang noch für den folgenden Sonntag im Waiblinger Ortsteil Bittenfeld für 16 Uhr angesetzt.

Die weiteren Paarungen

Norden: Aue – Berlin, Bremen – Leipzig, Dutenhofen/Münchholzhausen – Magdeburg, Rostock – Potsdam, Burgdorf – Flensburg-Handewitt, Horneburg – Hamburg, Kiel – Lemgo, Schwerin – Minden.

Süden: Hanau – Rhein-Neckar-Löwen, Essen – Melsungen, Göppingen – SG Pforzheim/Eutingen, Gummersbach – Dormagen, Erlangen – Rodgau Nieder-Roden, Allach – Balingen/Weilstetten, Münster – Düsseldorf. mj

Bild: Thorsten Metz

Was Dich noch interessieren könnte:

Baronero Kaffee
Pfitzenmeier
Stadtwerke Schwetzingen
Küchen Kall
Diringer & Scheidel

Die HG-News. Aus erster Hand.

Du willst regelmäßig über HG-News informiert werden? Registriere Dich jetzt für den kostenlosen HG-Newsletter. Du kannst Dich jederzeit kostenlos wieder abmelden.