Zum Inhalt springen
Laden... HG Oftersheim/Schwetzingen

Drittliga-Splitter

Schilling rauskomplimentiert

In sehr vielen netten Worten teilte der scheidende Handball-Drittligist SG Köndringen/Teningen mit, dass der aus Schwetzingen stammende Trainer Michael Schilling, zur nächsten Saison nicht mehr dabei sein wird.

Er wurde rauskomplimentiert – oder anders ausgedrückt: Sein Vertrag wird nach drei Jahrne nicht mehr verlängert. Sein Gespannspartner Jonas Eble wird die Arbeit in Südbaden alleine fortsetzen. „Michael war für uns ein absoluter Glücksgriff. Er hat unsere Spieler weiterentwickelt“, so zwei Auszüge aus der Pressemitteilung der SG. Dort heißt es weiter: „Wir sind zu dem Entschluss gekommen, dass wir gerne einen neuen Schwerpunkt setzen wollen.“

Erste Aufsteigsrundenteilnehmer

Mit dem TuS Vinnhorst (Nord), dem EHV Aue (Ost), dem TV Emsdetten (West) und der HSG Hanau (Südwest) stehen bereits vier Teilnehmer für die Aufstiegsrunde fest. Völlig offen bleibt das Rennen in der Südstaffel. Alle fünf Bewerber haben noch die Chance, die Ausscheidung um den Einzug in die 2. Bundesliga zu erreichen. Rechnerisch abgestiegen ist hier bislang nur die SG Köndringen/Teningen. Gleiches gilt für HV GW Werder im brandenburgischen Havelland, die HSG Pohlheim in Hessen und das unterfränkische Waldbüttelbrunn. mj

Was Dich noch interessieren könnte:

Unsere Premiumpartner

Baronero Kaffee
Küchen Kall
Pfitzenmeier
Stadtwerke Schwetzingen
Wollfabrik Schwetzingen

Die HG-News. Aus erster Hand.

Du willst regelmäßig über HG-News informiert werden? Registriere Dich jetzt für den kostenlosen HG-Newsletter. Du kannst Dich jederzeit kostenlos wieder abmelden.