Zum Inhalt springen
Laden... HG Oftersheim/Schwetzingen

Zweiter Heimsieg anvisiert

Zum zweiten Heimspiel will Handball-Badenligist HG Oftersheim/Schwetzingen II zum zweiten Mal doppelt punkten.

Zu Gast ist dabei der TV Friedrichsfeld. „Wir haben unter der Woche die zwei Auswärtsniederlagen aufgearbeitet“, gibt sich Coach Julian Zipf zuversichtlich, dass Vergangenes nicht zu große Spuren hinterlassen haben sollte. 

„Die missratenen Dinge wurden angesprochen, klar beim Namen genannt, als da wären Rückzug, Entscheidungsverhalten oder auch Geduld. Intensiv haben wir auch am Wurfverhalten gearbeitet, das eine Schwäche darstellte. Das bringt uns voran.“ Der kommende Gast hat sich bislang leichter getan, gewann (harzfrei) überdeutlich gegen Heddesheim und Leutershausen II, holte in Eppelheim einen Punkt. Intensive Gedanken machen sich Zipf und sein spielender Co-Trainer Christoph Lahme um die Aufstellung. Letzterer droht allerdings wegen einer Zerrung auszufallen. Am Dienstag musste der A-Jugend-Coach die Trainingseinheit abbrechen, stellt allerdings aus seiner Nachwuchstruppe Ersatz in Aussicht. „Da werden sicher einige zum Einsatz kommen“, kündigt Zipf an. Das Vorspiel bestreitet ab 16 Uhr die „Ic“ gegen die SG Schwarzbachtal. mj

HG Oftersheim/Schwetzingen II – TV Friedrichsfeld (Sonntag, 18 Uhr, Karl-Frei-Halle Oftersheim)

Bild: Lutz Rüffer

Was Dich noch interessieren könnte:

Baronero Kaffee
XMART
Pfitzenmeier
Stadtwerke Schwetzingen
Küchen Kall
Diringer & Scheidel

Die HG-News. Aus erster Hand.

Du willst regelmäßig über HG-News informiert werden? Registriere Dich jetzt für den kostenlosen HG-Newsletter. Du kannst Dich jederzeit kostenlos wieder abmelden.