Zum Inhalt springen
Laden... HG Oftersheim/Schwetzingen

Schweres Unterfangen in Pforzheim

HG II kassiert über 40 Gegentreffer

Für das schwer dezimierte Badenliga-Team der Handball-Gemeinschaft Oftersheim/Schwetzingen kam es bei der SG Pforzheim/Eutingen II nicht nur zur erwartet schweren, beinahe aussichtslosen Begegnung. Es wurde bei der 28:42 (14:20)-Niederlage im Verlauf der zweiten Halbzeit, als die spärlichen Kräfte erlahmten, sogar noch schlimmer wie im Vorfeld befürchtet. Besser erging es da im Vorspiel der B2-Jugend, die lange führte, aber auf der Zielgeraden noch abgefangen wurde und mit 24:26 (14:11) unterlag.

Aufgrund der vielen Ausfälle wegen Abstellungen und Erkrankungen kam so zum Beispiel A2-Torhüter Niels Bräunling zu seiner ersten kompletten Badenliga-Partie bei den Männern. Zuvor hatte er nur einen Kurzeinsatz bei einem Siebenmeter in Hardheim. Mehr Verstärkung war aber nicht zu requirieren.

„Das war ein schweres Unterfangen in Pforzheim“, stöhnte auch HG-Trainer Jan Philipps. „Natürlich war die Aufstellung nicht optimal. Sie darf aber auch keine Ausrede für dieses Ergebnis sein. 42 Gegentore sind einfach viel zu viel und hier müssen wir uns fragen, ob überhaupt eine Abwehr auf der Platte stand.“ Die Angriffsleistung seiner Leute fand da schon mehr Gnade vor seinen Augen. „Mit 28 Aufwärtstoren können wir eigentlich zufrieden sein. Aber Pforzheim/Eutingen hat unsere anderen teils unüberlegten Abschlüsse gnadenlos bestraft und so kommen dann auch eben 42 Gegentreffer zustande.“

HG: Bräunling; Metz, Kirsch, Lemke, Thüre, Beck, Rothardt, Grimm, Redmann, Seidenfuß (Anmerkung: Torschützen vom System nicht vollständig erfasst). mj

Bilder: Thorsten Metz

Was Dich noch interessieren könnte:

4. Februar 2023

„Bennes“ Fahrplan: Gemeinsam schaffen wir’s – Noch fünf Siege sind nötig

Weiterlesen

„Bennes“ Fahrplan: Gemeinsam schaffen wir’s – Noch fünf Siege sind nötig

Müller verlängert Vertrag und freut sich auf das Derby mit den Junglöwen

Benedikt Müller und sein Gepannspartner Frederik Fauerbach im Handball-Tor von Drittligist HG Oftersheim/Schwetzingen sind oft eine Art Lebensversicherung, wenn es in der Deckung brennt – oder um ein Spiel am Ende wie zuletzt in Pforzheim aus dem Feuer zu reißen.

Unsere Premiumpartner

Baronero Kaffee
Küchen Kall
Pfitzenmeier
Stadtwerke Schwetzingen
Wollfabrik Schwetzingen

Die HG-News. Aus erster Hand.

Du willst regelmäßig über HG-News informiert werden? Registriere Dich jetzt für den kostenlosen HG-Newsletter. Du kannst Dich jederzeit kostenlos wieder abmelden.