Zum Inhalt springen
Laden... HG Oftersheim/Schwetzingen

Mahner Julian Zipf: Obacht vor der SGL!

Vorletzter Spieltag des Badenliga-Grunddurchgangs für HG II

Zum dritten Mal in Folge trifft die HG Oftersheim/Schwetzingen II auf einen Gegner aus dem hinteren Tabellenfeld der Handball-Badenliga.

Am Samstag ertönt um 16 Uhr der Anpfiff zum Vergleich mit der Drittliga-Reserve der SG Leutershausen II, die an vorletzter Stelle steht. Es ist die vorletzte Partie des Badenliga-Grunddurchgangs für die HG II, bevor es in die Entscheidungsrunden geht.

HG-Trainer Julian Zipf warnt inständig: „Wir müssen unbedingt unser Gesicht aus dem Eppelheim-Spiel zeigen und nicht jenes der Partie in Heddesheim. Denn auch Leutershausen ist kein zu unterschätzender Gegner.“ An der Bergstraße würde eine gut 6:0-Deckung gespielt, die kompakt stünde und sich durch eine gute Torwart-Block-Kooperation auszeichne. „Auswärts wird das für uns alles andere als ein Selbstläufer, entsprechend müssen wir agieren und dürfen die SGL auf keinen Fall auf die leichte Schulter nehmen.“ Gründe dafür gibt es genug, zum Beispiel das Hinrundenergebnis, als die HG zum Saisonauftakt sich nur knapp mit 26:24 durchsetzte. Zipf wird des Mahnens nicht müde: „Ich sag‘ deshalb nur ‚obacht‘, das hätte auch anders ausgehen können.“  mj

Bild: Lutz Rüffer

Was Dich noch interessieren könnte:

Unsere Premiumpartner

Baronero Kaffee
Küchen Kall
Pfitzenmeier
Stadtwerke Schwetzingen
Wollfabrik Schwetzingen

Die HG-News. Aus erster Hand.

Du willst regelmäßig über HG-News informiert werden? Registriere Dich jetzt für den kostenlosen HG-Newsletter. Du kannst Dich jederzeit kostenlos wieder abmelden.