Zum Inhalt springen
Laden... HG Oftersheim/Schwetzingen

Gemeinsam Handballspielen – Neues inklusives Sportangebot der HG für Menschen mit Beeinträchtigung

Lust auf Handball? Nach Monaten der Vorbereitung erfolgt am Samstag, 29. Oktober der Anpfiff zu einem neuen Sportangebot für Menschen mit und ohne Beeinträchtigung.

Die Handball-Gemeinschaft (HG) Oftersheim/Schwetzingen lädt alle, die Spaß haben und fit bleiben wollen, zu einem ersten Training in die Kreissporthalle in Schwetzingen (Nähe Carl-Theodor-Schule) ein.

Das Angebot wird zunächst offen für alle Altersgruppen mit und ohne Handicap sein. Je nach Resonanz und Interesse werden dann Jugend- und Erwachsenenteams gebildet. Die Teilnahme ist kostenfrei und ohne Vereinsmitgliedschaft möglich. Es sind also alle willkommen, die Lust haben, mit Spaß und ohne Wettbewerbsdruck Handball zu spielen. Natürlich werden im Training auch andere Sportarten ausprobiert. Nur Sportklamotten sollte jeder mitbringen.

Geleitet wird das Training von ehemaligen Handballern, aktiven Übungsleiterinnen und anderen engagierten Ehrenamtlichen.

Trainiert wird zukünftig alle zwei Wochen in der Kreissporthalle Schwetzingen, und zwar immer samstags von 10-12 Uhr. Die genauen Termine für das restliche Jahr 2022 stehen bereits fest:

29. Oktober; 12. November; 26. November; 10. Dezember und 17. Dezember.

Das neue Sportangebot ist Ergebnis der großen Resonanz auf den „Open Sporty Sunday“, den der TV 1864 Schwetzingen und die HG im Oktober 2021 ins Leben gerufen haben. Einmal im Monat laden die beiden Vereine derzeit Kinder zwischen 6 und 12 Jahren mit und ohne Beeinträchtigung zum gemeinsamen „Sporteln“ in die Sporthalle des Hebel-Gymnasiums ein. So auch wieder an diesem Sonntag von 14-16 Uhr. Mit dem Unified-Handballteam will die HG den Inklusionssport um ein weiteres Angebot bereichern.

Pate bei diesem neuen HG-Projekt sind die „Wiesel“ der TSG Wiesloch. Bei den Wieseln spielen inzwischen an die 70 Kinder und Erwachsene in mehreren Mannschaften gemeinsam Handball. Die Verantwortlichen der Wiesel standen den HG-Verantwortlichen von Anfang an mit Rat und Tat zur Seite.

Zur besseren Planung wird für die Trainingseinheiten um kurze Anmeldung per E-Mail an inklusion@hghandball.degebeten. Hier beantwortet die HG auch Fragen aller Art. Telefonisch steht zudem Jana Luther unter der Mobilnummer 0157 37 656 404 zur Verfügung.

Was Dich noch interessieren könnte:

Unsere Premiumpartner

Baronero Kaffee
Küchen Kall
Pfitzenmeier
Stadtwerke Schwetzingen
Wollfabrik Schwetzingen

Die HG-News. Aus erster Hand.

Du willst regelmäßig über HG-News informiert werden? Registriere Dich jetzt für den kostenlosen HG-Newsletter. Du kannst Dich jederzeit kostenlos wieder abmelden.