Zum Inhalt springen
Laden... HG Oftersheim/Schwetzingen

Gegen Schnetz nur Außenseiter

Nach bislang 2:4 Punkten, würde die HG Oftersheim/Schwetzingen II ihr Konto in der Handball-Badenliga gerne ausgleichen. Doch ihrem Trainer Julian Zipf ist auch bewusst: „Die HSG St. Leon/Reilingen ist klar in der Favoritenrolle.“

Dem Jung-Coach und seiner Truppe aus überwiegend Nachwuchsspielern steht mit dem HSG-Übungsleiter Martin Schnetz aus Schwetzingen und seinem Team mit reihenweise ausgebufften Badenliga-Akteuren eine gewisse Masse an Kompetenz und Routine gegenüber.

„Martin hat dort gute Arbeit geleistet“, hat Zipf, der selbst schon unter Schnetz „gedient“ hat, bei Trainingsspielen und im Videostudium ausgemacht. „Seine Handschrift ist eindeutig erkennbar.“ Und die zahlte sich bislang aus. St. Leon/Reilingen ist bisher ungeschlagen, bezwang Pforzheim/Eutingen II und Plankstadt, ließ nur einen Zähler gegen Friedrichsfeld liegen. Zipf plagt sich zudem mit Aufstellungssorgen herum. Rechtsaußen Sebastian Brand bleibt mit Außenbandanriss weiterhin außen vor und sein Gespannpartner Felix Kruse ist im Dienstagstrainings aufs Knie gedonnert. Da muss wohl Yannik Polifka aus der A-Jugend ran, eventuell werden noch weitere seiner Teammitglieder aufgestellt. Dies entscheide sich aber erst nach dem Abschlusstraining, meinte Zipf, beziehungsweise nach dem A-Jugend-Spiel am Samstag gegen Bittenfeld.

Er baut dabei auf bislang Gesehenes: „Wir haben gute Ansätze aus Abwehrsicht gezeigt, müssen aber besonders vorne konsequenter auftreten, im Abschluss sicherer werden. Letztlich müssen wir bereit sein, uns die zwei Punkte zu verdienen, dafür zu fighten und der HSG einen harten Kampf liefern.“ mj

HG Oftersheim/Schwetzingen II – HSG St. Leon/Reilingen (Sonntag, 17 Uhr, Karl-Frei-Halle Oftersheim)

Was Dich noch interessieren könnte:

Baronero Kaffee
XMART
Pfitzenmeier
Stadtwerke Schwetzingen
Küchen Kall
Diringer & Scheidel

Die HG-News. Aus erster Hand.

Du willst regelmäßig über HG-News informiert werden? Registriere Dich jetzt für den kostenlosen HG-Newsletter. Du kannst Dich jederzeit kostenlos wieder abmelden.