Zum Inhalt springen
Laden... HG Oftersheim/Schwetzingen

Das einfachste Spiel der Saison

Kann HG II Gelegenheit in Hardheim nutzen?

Nach ihrem Auftakterfolg gegen die SG Leutershausen II fährt die HG Oftersheim/Schwetzingen II nun gleich zu dem großen Aufstiegsfavoriten beider Staffeln der Handball-Badenliga (Samstag, 19.30 Uhr), dem TV Hardheim.

Schon vor Rundenbeginn hieß es nicht nur seitens der Spieler, „das wird unser einfachstes Spiel, da erwartet keiner etwas von uns“. Doch dann verloren die Hardheimer gleich mal deftig mit 23:30 in Plankstadt. Wurde da die Rechnung ohne den Wirt aufgemacht? Aber die Heimstärke des TVH ist genauso legendär wie seine zeitweiligen auswärtigen Ausrutscher. 

HG-Coach Julian Zipf beharrt deshalb auch auf seiner Einschätzung: „Ich bleibe dabei, dass es das einfachste Spiel für uns wird. Hardheim hat bei der TSG Eintracht einen schwarzen Tag erwischt. Ich glaube kaum, dass dem TVH so etwas im ersten Heimspiel der Saison angetrieben von Heimfans wieder passieren wird.“ Außerdem kämpft nicht nur er, sondern das gesamte Oftersheim/Schwetzinger Trainerkollegium mit Schwierigkeiten (Nordstadthalle gesperrt). „Ich sehe uns vor allem auch aufgrund der Trainingssituation in dieser Woche als Außenseiter. Das sind keine optimalen Bedingungen, frühe Trainingszeiten, zu denen nicht alle können etc. Hinzu kommen etliche angeschlagene Spieler. Doch der Druck, einen Fehlstart zu verhindern, liegt bei Hardheim. Vielleicht bietet das eine Gelegenheit für uns.“ mj

Was Dich noch interessieren könnte:

Baronero Kaffee
XMART
Pfitzenmeier
Stadtwerke Schwetzingen
Küchen Kall
Diringer & Scheidel

Die HG-News. Aus erster Hand.

Du willst regelmäßig über HG-News informiert werden? Registriere Dich jetzt für den kostenlosen HG-Newsletter. Du kannst Dich jederzeit kostenlos wieder abmelden.