Zum Inhalt springen
Laden... HG Oftersheim/Schwetzingen

B1 lässt sich von Trainerwechsel nicht vom Kurs abbringen

Jugend-Handball Oberliga: Oftersheim/Schwetzingen setzt auf eigene Qualitäten

Die B-Jugend der HG Oftersheim/Schwetzingen hat sich in der Handball-Oberliga Baden-Württembergs für die aktuelle Saison einiges vorgenommen.

Dies zeigte sich schon während der Qualifikationsphase, als ohne Punktverlust die direkte Teilnahme erkämpft wurde. Dabei bestand das Team sogar großteils aus dem jüngeren Jahrgang.

Diese frühe Sicherung der Teilnahme an der Oberliga war ein nicht zu unterbewertender Vorteil im Hinblick auf die direkt aufgenommene Vorbereitungsplanung und deren Durchführung. Cheftrainer Holger Löhr, sein Adlatus Alexander Lemke („Lemmy“) und Athletikcoach Silvan  Schäfer nahmen die Jungs zwar hart ran, aber auch der Spaß kam nicht zu kurz. Außerdem wurden Erfahrungen gesammelt, die es so zuvor noch nicht gab für diese Altersstufe. Dies beinhaltete neben den obligatorischen Trainingspartien Maßnahmen zur Persönlichkeitsentwicklung, umfassende Teambuildingwochenenden. Hinzu kamen gegen Ende dieser Phase Turniere im doch recht weit entfernten Emsdetten und im hessischen Rodgau.

Dem Trainerteam ist bewusst, dass die kommende BWOL-Saison sportlich erneut eine große Herausforderung darstellt. Letztendlich aber liegen die Schwerpunkte der (fast) täglichen Trainingsarbeit nicht ausschließlich auf den Ergebnissen der Spiele am Wochenende. Vielmehr liegt der Fokus, entsprechend der Ausbildungsphilosophie der HG, speziell auch auf den jeweiligen Entwicklungsschritten der einzelnen Spieler im athletischen, spielerischen und persönlichen Bereich, mit dem Ziel der späteren Integration ganzheitlich sehr gut ausgebildeter Spieler erst in den Jugend-Bundesliga- und dann in den Seniorenbereich.

Kurzfristig musste das Team noch eine gravierende Organisationsänderung über sich ergehen lassen. Da Löhr wegen Weiterbehandlung einer alten Verletzung vorerst außen vor ist, springt nun Florian Schwarz ein, der selbst jahrelang Jugendteams bis hin zur Bundesliga schon unter seinen Fittichen hatte. 

Ein Problem sieht jener in der spontanen Umstellung auf der Führungsposition nicht: „Das lief alles sehr gut. Der Einstieg wurde mir sehr leicht gemacht. Der Übergang war von Lemmy und Holger gut vorbereitet. Ich kann zwar noch nicht genau in die Mannschaft und ihre Köpfe hineinschauen, aber sie hat das nach meinen ersten Eindrücken ganz gut aufgenommen.“

Jetzt geht es dann am Samstag um 15.30 Uhr beim TSV Weinsberg zum ersten Mal so richtig zur Sache. Die Unterländer unweit von Heilbronn waren bislang auf dem höheren Jugendlevel eine eher unbeschriebene Adresse. Doch Schwarz warnt: „In der BWOL sind alle Gegner schwer, das darf man nie vergessen. Und in der Qualifikation letztes Jahr war Weinsberg für uns ein durchaus ernster Gegner gewesen. Aber in der aktuellen Situation schauen wir vorranging ohnehin nur auf uns.“ mj

Das Team:

Hinten von links: Maximilian Herb (Torwartrainer), Silvan Schäfer (Athletikcoach), Manuel Ihrig (RM), Simon Wacker (RL), Gawen Weingärtner (TW), Adrian Oborowski (K), Leon Getrost (RR, RM), Adrian Summ (RR, RM), Alexander Lemke (Co-Trainer). Vorne Tim Plettenberg (RM), Noah Bühler (RR), Nick Hirning (LA), Robin Wolf (K), Lars Kruse (LA), Paul Kehder (RA), Tim Löhr (RA).

Es fehlen: Dario Bennefeldt (TW), James Orr (RL/VfL Heppenheim).

Was Dich noch interessieren könnte:

5. Juni 2024

Jetzt zu Fit-Fun-Ferien 2024 anmelden

Weiterlesen

Jetzt zu Fit-Fun-Ferien 2024 anmelden

Wir freuen uns, auch in diesem Jahr wieder eine Sommerferienbetreuung anbieten zu können und laden alle Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren im Zeitraum vom 29.07. bis 06.09.2024 zum Mitmachen ein. 

Die Kinder erwartet jeden Tag ein spannendes und abwechslungsreiches Programm, bei dem sportliche Herausforderungen und Teamgeist im Vordergrund stehen. Die Betreuung übernehmen Akteure der HG, darunter auch aktive Mitglieder aus den HG-Jugendmannschaften.  Los geht´s jeweils montags bis freitags von 8.00 bis 13.00 Uhr auf dem Sportplatz des TSV Oftersheim (Hardtwaldsiedlung). Die Kinder können für nur eine oder auch mehrere Wochen angemeldet werden. Die Kosten betragen pro Woche 90 Euro für das erste Kind einer Familie, 80 Euro für jedes weitere. Mitglieder des HG-Förderkreises erhalten 10 Euro Rabatt auf den regulären Preis. Im Preis enthalten sind ausreichend gesunde Getränke, aber kein Essen. Der HG-Förderkreis hat Familien Unterstützung angeboten, für die eine Teilnahmegebühr eine finanzielle Herausforderung bedeutet.

Das Programm findet jede Woche statt, sofern sich stets eine ausreichend große Zahl an Kindern angemeldet hat. Anmeldeschluss ist der 20. Juli.

Unsere Premiumpartner

Baronero Kaffee
Küchen Kall
Pfitzenmeier
Stadtwerke Schwetzingen
Wollfabrik Schwetzingen
Kurpfalzbräu

Die HG-News. Aus erster Hand.

Du willst regelmäßig über HG-News informiert werden? Registriere Dich jetzt für den kostenlosen HG-Newsletter. Du kannst Dich jederzeit kostenlos wieder abmelden.