Zum Inhalt springen
Laden... HG Oftersheim/Schwetzingen

„Wir wollen weiterkommen“

Für HG soll bei Wiesloch nicht Feierabend sein

Ein Außenstehender könnte ja meinen, dass die HG Oftersheim/Schwetzingen II mit dem Klassenerhalt in der Handball-Badenliga, noch dazu als Zweitplatzierter der Nordstaffel ihren Soll erfüllt, ja sogar übererfüllt hat. Das Viertelfinale um die badische Meisterschaft gegen die TSG Wiesloch (Hinspiel auswärts Sonntag, 18 Uhr) scheint mehr eine Art Zubrot zu sein.

Auch ihr Trainer Julian Zipf meint vorab: „Unsere Pflicht ist erstmal getan. Alles, was jetzt noch folgt, ist dann Kür.“ Seine Jungs und er hatten schon vor Rundenbeginn intern für sich als Ziel vorgegeben: „Aufstiegsrunde“, und dies mit ihrer Unterschrift bekräftigt, doch nur mit dem Erreichen dieser wollen sie sich nicht zufrieden geben..

Aber Zipf schiebt nun auch gleich hinterher: „Wir werden in diese beiden Spiele gegen Wiesloch schon mit der Absicht gehen, sie zu gewinnen, weiterzukommen. Das kann man schon so formulieren und aussprechen.“ Aber ihm ist auch völlig klar, dass dies eine Aufgabe von hohem Anspruch ist. „Das mit der TSG wird schon schwer, ein harter Gegner, der sich durch seine Routine auszeichnet.“ Außerdem sei die Truppe mit dem früheren HG-Drittliga-Kapitän Alexander Sauer total eingespielt, was auch deren beide Siege über Süd-Spitzenreiter SG Heidelsheim/Helmsheim unterstreichen würde.

Doch ebenso kennt die HG-Mannschaft nur eine Richtung, das eingeschworene Team will gewinnen, opferte dafür viel Freizeit, trainierte noch mehr und härter als gewöhnlich. Stellvertretend meinte Nick Schmitt: „Der Stachel der zwei Niederlagen in der Vorbereitung sitzt noch tief.“ Dieses Misverhältnis soll nun korrigiert werden. Der Linksaußen ist übrigens Wieslocher und betreut bei der TSG eine Jugendmannschaft als Trainer. mj

Bild: Lutz Rüffer

Was Dich noch interessieren könnte:

Baronero Kaffee
Pfitzenmeier
Stadtwerke Schwetzingen
Küchen Kall
Diringer & Scheidel

Die HG-News. Aus erster Hand.

Du willst regelmäßig über HG-News informiert werden? Registriere Dich jetzt für den kostenlosen HG-Newsletter. Du kannst Dich jederzeit kostenlos wieder abmelden.