Zum Inhalt springen
Laden... HG Oftersheim/Schwetzingen
Folge Till Nasgowitz:

Till Nasgowitz

Bisherige Vereine: Leutershausen, Weinheim/Oberflockenbach

Beruf: Schüler 

Saisonziel: nächste Runde erreichen, Weiterentwicklung

Was macht dein Handballspiel aus? Athletik, Variabilität, Motivation

Worauf freust Du Dich in dieser Saison besonders? Mit meinem Bruder zusammen zu spielen.

Was hast Du das letzte Mal gekocht, oder im Retaurant bestellt? Zart gegartes Filet Mignon a la moutarde mit Delikaterer südwestfranzösischer Rotweinsoße zubereitet mit nordindischem Basmati-Gewürzreis.

Was ist dein Lieblingslied? Steroid rap von Kollegah und Farid bang 

Ein hartnäckiges Gerücht über Dich, das nicht wahr ist? Dass mein Bruder mehr Rudert als ich 

Bei welchem Weltereignis wärst Du gerne dabei gewesen? Als der erste Brachiosaurus aus seinem Ei geschlüpft ist 

Welche Hauptrolle hättest Du gerne in einer Serie gespielt und was ist deine Lieblingsserie? John Belford in the Wolf of Wall Street

Dein Tipp für die nächste Handball-Generation? Fokus auf Athletik und Verletzungsprävention

Was machst du am liebsten in deiner Freizeit? Anekdotische Gedichte der Renaissance lesen

Warum spielst du Handball? Wegen dem vielseitigen Können, das im Handball benötigt wird


92 kg
Gewicht
190 cm
Größe
Seit 2016
Im Verein

Artikel zu Till Nasgowitz

3. Mai 2021

Zu spät aufgewacht – Jugend-Bundesliga Handball: HG unterliegt Münster

Weiterlesen

Zu spät aufgewacht – Jugend-Bundesliga Handball: HG unterliegt Münster

Nach 20 desaströsen Handball-Minuten (4:10), weiteren 20 akzeptablen Zeigerumdrehungen (14:21) schaffte es die HG Oftersheim/Schwetzingen anders als angekündigt auf eigenem Boden in der Jugend-Bundesliga, der TSG Münster "nur" mit 27:29 (10:16) zu unterliegen. Wäre ein weiterer Siebenmeter versenkt worden, ein finaler Konter im Netz gelandet, hätte es fast gar zum Remis gerreicht. Ein klassischer Fall von "zu spät aufgewacht".

23. Oktober 2020

Trendwende gegen Konstanz fortsetzen

Weiterlesen

Trendwende gegen Konstanz fortsetzen

Hat der durchaus überraschende Sieg bei den Rhein-Neckar-Löwen die Trendwende bei den Jugend-Bundesliga-Handballern der HG Oftersheim/Schwetzingen eingeläutet? Co-Trainer Justin Hahne meinte im Nachgang: „Die Jungs haben sich endlich für ihre harte Arbeit belohnt. Vielleicht haben wir die hohe Niederlage gegen Bittenfeld gebraucht, um sie aufzuwecken. Jetzt sind wir in der Saison angekommen.“ Dies wird sich nun gegen die HSG Konstanz zeigen.

Die HG-News. Aus erster Hand.

Du willst regelmäßig über HG-News informiert werden? Registriere Dich jetzt für den kostenlosen HG-Newsletter. Du kannst Dich jederzeit kostenlos wieder abmelden.