Grundlagen ausbauen und Spaß haben 

Seit rund einem halben Jahr besteht die jugendübergreifende Trainingsgruppe der „kleinen Mädels“ unter der Leitung von Johann Zemella. Mit der Unterstützung der Co-Trainer Annabel Bosse, Frank Stiefel, Anja Edler und den Jugendspielerinnen Milena Paral und Maria Marchidan steht vor allem die Grundausbildung der Mädchen im Vordergrund. Mit viel Spaß sollen sie sich individuell aber auch spielerisch als Mannschaft weiterentwickeln. In der kommenden Saison wird die weibliche D-Jugend nach langer Zeit wieder die „normale Runde“ in der Kreisstaffel spielen. Aufgrund der wenigen Kinder wird die weibliche E-Jugend, die für die Aufbaurunde gemeldet ist, den Kader ergänzen und erhält so noch eine zusätzliche Chance, Erfahrungen zu sammeln. Zwar haben wir durch die Grundschulaktionen ein paar neue Mädchen für den Handball gewinnen können, freuen uns aber jeder Zeit sehr über neue Gesichter!