Bild: Andreas Moosbrugger

03. März 2018

3. Liga Herren

Die Drittliga-Handballer der HG Oftersheim/Schwetzingen wankten nach starkem Spielverlauf wieder einmal kurz, brachten aber letztlich mit 27:25 (13:10) ihren Gegner TV Hochdorf unter Kontrolle – und dies trotz einiger misslichen Nachrichten im Vorfeld.

Bild: Andreas Moosbrugger

01. März 2018

3. Liga Herren

In Kornwestheim und gegen den TSB Horkheim hatte Oftersheim/Schwetzingen bewiesen, gut mit den Drittliga-Spitzenteams mithalten zu können, auch wenn es nur zu der mager erscheinenden Ausbeute von einem Zähler reichte. Da sollte er für die Handballer der HG doch im Tanz mit dem ehemaligen Schlusslicht TV Hochdorf mehr rausspringen. Doch die Pfälzer sind nun aktuell nicht mehr Letzter, weil ihnen eben das Kunststück gelang, beim Spitzenreiter SVK beide Zähler zu entführen. Kornwestheim wahrte zwar seinen Führungsanspruch auch weil die direkten Verfolger, die zweiten Mannschaften von Balingen-Weilstetten und den Rhein-Neckar-Löwen, sich mit einem Unentschieden trennten.

27. Februar 2018

3. Liga Herren

Ex-Schlusslicht besiegt Tabellenführer

Was ist bloß los in dieser Staffel der 3. Liga, wie chaotisch kann es noch zugehen? Während im Norden, Osten und Westen die jeweiligen Tabellenführer klar zementiert sind, mit zu vielen Punkten Differenz vorne liegen, spielt der Süden weiter verrückt. Schlusslicht Hochdorf punktet doppelt gegen Spitzenreiter Kornwestheim, das zwar seinen Führungsanspruch behält, aber alles rückt wieder sehr eng zusammen, dabei spielen die Verfolger nur Remis. Gleichzeitig reichte der TVH an diesem Ersatzspieltag mit Nachholbegegnungen und einer vorverlegte Partie die Rote Laterne weiter an Köndringen/Teningen.

Bild: Andreas Moosbrugger

24. Februar 2018

3. Liga Herren

Über den Ausgang dieser Drittliga-Handball-Partie besteht sicherlich kein Zweifel im Meinungsbild. Während das 29:29 (18:14) für die einen mit Sicherheit ein verlorener Punkt ist, war es für die anderer klart ein gefühlter Sieg, der dann auch entsprechend bejubelt wurde. 60 Minuten lang führte Gastgeber HG Oftersheim/Schwetzingen (teilweise deutlich) und musste dann zusehen, wie Marcel Lenz nach dem offiziellen Spielende seinen siebten Siebenmeter (ohne Fehlwurf) verwandelte.

Bild: Andreas Moosbrugger

22. Februar 2018

3. Liga Herren

An dem eigentlich für die 3. Liga spielfreien Wochenende holen die Handballer der HG Oftersheim/Schwetzingen ihre verschobene Begegnung vom vorletzten Spieltag in der Faschingszeit nun nach. Gegen den TSB Horkheim steht womöglich wie im Hinspiel (26:25-Sieg für die HG) wieder ein enger Austausch zu erwarten. Es ist ein weiteres Verfolgerduell hinter dem nun wieder alleine an der Spitze residierenden SV Kornwestheim.

20. Februar 2018

3. Liga Herren

Abstiegszone rutscht zusammen – Vorteil Kornwestheim an der Spitze 

„Eigentlich wäre zu erwarten gewesen, dass nach einem Drittel der Runde die Tabelle sich etwas differenziert, stattdessen rutsch alles immer weiter zusammen“, meinte Trainer Alexander Schurr vom Spitzenreiter SV Kornwestheim zu der Ausgeglichenheit in der Südstaffel der 3. Liga vor seiner Partie gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen. Dass mit dem dann erfolgten Sieg bei gleichzeitigen Punktverlusten der Verfolger sein Team nun einen kleinen Vorsprung innehat, wollte er danach nicht überbewerten. Eine Lücke ist auch hinter dem VfL Pfullingen aufgerissen. Die fünf Letztplatzierten werden wohl die Abstiegs- und Relegationstickets unter sich ausmachen. Aber in dieser Süd-Gruppe war bislang noch nichts wirklich sicher.