Bild: Andreas Moosbrugger

16. April 2018

3. Liga Herren

Oftersheim/Schwetzingens Handball-Trainer Holger Löhr wollte eigentlich nicht viel zu der gerade abgepfiffenen Partie sagen, aber dann sprudelte es aus ihm heraus und er tat erst mal recht deutlich seinem Unmut kund: „Ich bin stinksauer.“ Der Derbysieger von Nußloch, die HG, hatte gerade gegen einen der Abstiegskandidaten der 3. Liga, den TV Neuhausen/Erms, mit 25:29 (11:13) verloren.

13. April 2018

3. Liga Herren

„Ausgerechnet ein Nußlocher“, war nach dem Drittliga-Derby zwischen der SG Nußloch und der HG Oftersheim/Schwetzingen (HG gewann 25:23) auf der SGN-Homepage zu lesen. Dabei handelte es sich um den noch A-jugendlichen Handball-Torwart Maximilian Herb, der mit daran beteiligt war, eine verrückte Begegnung am Ende zu drehen.

Bild: Andreas Moosbrugger

13. April 2018

3. Liga Herren

„Beat meets Ball“ nach Neuhausen-Spiel geplant
 
„Der TVN  in Schwetzingen zum Siegen verdammt“, heißt es in lokalen Medien rund um Metzingen. Der frühere Bundesligist TV Neuhausen/Erms liegt aktuell auf einem Abstiegsrang in der Südstaffel der 3. Handball-Liga und ist nun Gast der HG Oftersheim/Schwetzingen.

Bild: Andreas Moosbrugger

09. April 2018

3. Liga Herren

Finaler 5:0-Lauf bringt Sieg in Nußloch / Jetzt kommt Ex-Erstligist TV Neuhausen

 „Aus-, Aus-, Auswärtssieg“ und „Derbysieger, Derbysieger, hey, hey“, schallte es durch die Nußlocher Olympiahalle, begleitet von den Ovationen von wohl über 200 HG-Zuschauern. Ihr Handball-Team von Oftersheim/Schwetzingen hatte gerade in einem packenden Finish Drittliga-Rivale SG Nußloch mit 25:23 (15:12) niedergerungen.

Bild: Andreas Moosbrugger

07. April 2018

3. Liga Herren

Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge würde den Drittliga-Handballern der HG Oftersheim/Schwetzingen ein Erfolg am Wochenende gut zu Gesicht stehen, um eigene Ziel zu erreichen. Doch der Weg führt zwar nicht weit, es geht gerademal „um die Ecke“ nach Nußloch. Aber dort residiert ja bekanntlich der amtierende Meister SGN und hat auch diese Saison noch die Chance, seinen Titel zu verteidigen (wir berichteten).

28. März 2018

3. Liga Herren

Noch fünf Spieltage sind in der 3. Liga zu absolvieren. Während in anderen Staffeln manche Sachen schon eindeutig geklärt sind, ist im Süden mal wieder alles offen, aber nun nahen die finalen Wochen der Entscheidung. An der Spitze dürfen sich vier, fünf Teams mit 33 bis 30 Punkten realistische Hoffnungen auf den Titel machen. Doch die selbst die nachfolgenden Mannschaften bis zum elften Platz sind rechnerisch noch nicht ganz aus dem Rennen.