19. November 2018

3. Liga Herren

 Fast perfekter Spieltag für Eisenach

 

Überspitzt formuliert ist der ThSV Eisenach ja eigentlich schon durch – auch wenn Eisenachs Trainer Sead Hasanefendic in Schwetzingen meinte: „Der Aufstieg ist leichter gesagt als getan.“ Aber wer mit Glück und vor allem Stehvermögen sein Ding durchzieht, wenn auch mal knapp gewinnt und die verfolgende Konkurrenz sich gegenseitig zermürbt oder einfach mal unvermutet aufgerieben wird, dann steht dem Staffelsieg eigentlich nicht mehr viel im Weg. „Doch der Weg bis zum Saisonfinale ist noch lang“, warnt Hasanefendic.

Bild: Andreas Moosbrugger

18. November 2018

3. Liga Herren

HG O/S hat Spitzenreiter Eisenach fast in die Niederlage getrieben

 

Mächtig geärgert? Ja. Gewonnen? Nein, knapp daneben. Die HG Oftersheim/Schwetzingen hatte bei 30:29 und einer Restspielzeit von viereinhalb Minuten die Profi-Handballer von Drittliga-Spitzenreiter ThSV Eisenach am Rande einer Niederlage – und verloren dann selber 30:33 (16:16). „Da haben sich die Eisenacher abgezockter gezeigt“, musste HG-Trainer Holger Löhr einräumen.

Bild: Andreas Moosbrugger

17. November 2018

3. Liga Herren

Einer, der beim letzten Spiel der Drittliga-Handballer der HG Oftersheim/Schwetzingen intensiv mithalf, die Punkte gegen Baunatal in der Nordstadthalle zu behalten, war Torhüter Maximilian Herb. Vor der heutigen Begegnung gegen den  Spitzenreiter ThSV Eisenach unterhielten wir uns kurz mit ihm.

Bild: Andreas Moosbrugger

16. November 2018

3. Liga Herren

HG O/S erwartet ThSV Eisenach 

Wird es ein schweres Handball-Spiel? Oder wird es das leichteste der Saison wie schon viele andere Gegner von  Drittliga-Spitzenreiter ThSV Eisenach im Vorfeld angaben? Für Trainer Holger Löhr von Eisenachs nächstem Gastgeber HG Oftersheim/Schwetzingen ist es jedenfalls „ein interessantes Spiel“.

Bild: Andreas Moosbrugger

11. November 2018

3. Liga Herren

HG bezwingt Baunatal im Nachholspiel / Jetzt kommt Spitzenreiter Eisenach

Da fiel dem einen oder anderen doch eine gewisse Last von den Schultern: In einer Nachholbegegnung der 3. Liga holten sich die Handballer der HG Oftersheim/Schwetzingen zwei wichtige Punkte. Sie besiegten den GSV Eintracht Baunatal – der im eigenen Erfolgsfall Zweiter der Oststaffel geworden wäre – mit 32:28 (17:15), wobei sie den Gegner weitgehen im Griff hatten, aber eben nicht immer.

Bild: Andreas Moosbrugger

10. November 2018

3. Liga Herren

Aufgrund der aktuellen Personallage besonders im Rückraum ist Matthias Polifka – von allen nur „Polle“ gerufen – in Leutershausen beim  Handball-Drittligisten in die vakante Bresche gesprungen. Dass er gut in das Mannschaftsgefüge eingepasst ist, zeigten seine zwei Tore, die er an der Bergstraße erzielte. Der 25. HG-Treffer resultierte dabei aus einer Aktion in der Nahwurfzone und Tor Nummer 30 gelang nach guter Vorarbeit von Jerrit Jungmann aus einer Kreuzung heraus im Rückraum. Wir fragten ihn wie es zu seinem Einsatz kam und erfahren einiges von seinen Eindrücken aus der Derbypartie und seine Meinung über die kommende Begegnung heute Abend gegen den GSV Eintracht Baunatal.