Bild: Andreas Moosbrugger

22. Oktober 2018

3. Liga Herren

HG spielt Bruchköbel nach der Pause an die Wand

Bild: Andreas Moosbrugger

19. Oktober 2018

3. Liga Herren

Saisonpremiere für Lino Messerschmidt nach Singapur-Mission

 

Für Lino Messerschmidt, den groß gewachsenen Drittliga-Handballer der HG Oftersheim/Schwetzingen steht heute Abend seine Saisonpremiere an: Gegen die SG  Bruchköbel bestreitet er sein erstes Heimspiel in dieser Runde. Und er freut sich sehr darauf, gibt sich kämpferisch. Denn schließlich will auch er die starke, enthusiastische Stimmung erleben, die gegen Großsachsen und Nußloch geherrscht hat.

Bild: Andreas Moosbrugger

19. Oktober 2018

3. Liga Herren

Oftersheim/Schwetzingen vor richtungsweisendem Duell mit Bruchköbel 

Es steht außer Frage, die HG Oftersheim/Schwetzingen braucht dringend Zählbares, wenn sie nicht zu tief in den Abstiegskampf der Oststaffel der 3. Liga verstrickt werden will. Doch der nächste Gegner der Kurpfälzer, die SG Bruchköbel, steckt da schon länger mitten drin und will ebenfalls punkten.

Bild: Andreas Moosbrugger

16. Oktober 2018

3. Liga Herren

Eisenach gibt erste Punkt ab / Zwei packende Derbys in Hessen und Nordbaden / Jetzt ein Trio an der Spitze

Diese „Derbyliga“, die aktuelle Oststaffel in der handballerischen Drittklassigkeit, machte ihrem Namen mal wieder alle Ehre. Aber wirklich aufsehenerregend war ein anderes Ergebnis abseits der lokalen Schauplätze. Kaum hatten sich die Spitzenteams Eisenach und Nußloch duelliert, mischt sich mit Rodgau/Nieder-Roden ein „Außenseiter“ in den Titelkampf ein. Aber auch Baunatal bleibt minuspunktgleich mit dem Duo in der Verlosung.

15. Oktober 2018

Badenliga Herren

 Relativ ratlos standen HG-Trainer Frederik Fehrenbach und sein spielender „Co“ Christoph Lahme vor der zuvor gähnend leeren Bertha-Benz-Halle in der Goldstadt, nachdem Oftersheim/Schwetzingen II von der dort residierenden SG Pforzheim/Eutingen II praktisch abgewatscht worden war. Ihr Team hatte mit 25:34 (13:18) verloren, war bei einem Traumstart mit 7:2 (9.) so nicht auszusehen gewesen war.

Bild: Andreas Moosbrugger

14. Oktober 2018

3. Liga Herren

Die Gegend rund um Hanau ist kein gutes Pflaster für die Drittliga-Handballer der HG Oftersheim/Schwetzingen. Denn nach den Niederlagen bei der HSG Rodgau-Nieder-Roden und in Hanau verloren die Kurpfälzer auch im dritten Auswärtsspiel hintereinander beim TV Gelnhausen mit 24:29 (11:15). „Wir bekommen im Moment nicht alles auf die Platte, was wir uns vornehmen“, meinte der enttäuschte Coach Holger Löhr, nach einer Begegnung, die als „zerfahren vorgetragen“ einstufte.