In reizvoller Staffel begeisternden Handball bieten 

Erneut wurde die HG Oftersheim/Schwetzingen – gemeinsam mit ihren lokalen Konkurrenten – in der 3. Liga in die ehemalige Ost-Staffel eingruppiert, die nun die Bezeichnung „Mitte“ trägt. 

Die Spanne der vertretenen Teams reicht wieder von Profi-Truppen, die auch mal internationale Transfers tätigen, über Halbamateure bis hin zu fast reinen „Feierabend-Mannschaften“, bestehend aus Werktätigen, Studenten und Schülern meist aus dem regionalen Umfeld, was keineswegs abwertend gemeint ist.

Sie haben´s wieder getan! Willkommen BWOL! 

Unglaublich, aber am letzten Spieltag der vergangenen Saison sicherten sich die HG-Damen die Meisterschaft in der Badenliga und stiegen damit verdient in die Baden-Württemberg-Oberliga (BWOL) auf. Es war der fünfte Aufstieg in sechs Jahren!  

Jetzt heißt es, die 4. Liga zu genießen, aber auch hart zu arbeiten. Die HG wird mit einem sehr jungen Team an den Start gehen. Der guten und engagierten Jugendarbeit der vergangenen Jahre ist es zu verdanken, dass viele junge Spielerinnen die Herausforderung annehmen können. 

Die Jungs an höhere Aufgaben heranführen 

Soll es wieder nur um den Klassenerhalt gehen? Oder darf es auch mal ein wenig mehr sein? In den vergangenen Jahren ging es jedenfalls für das Perspektivteam der HG fast immer darum, nicht in den Abstiegssog in der Badenliga zu geraten. Doch auf Grund der Heimstärke – im Normalfall wurden auch die Topteams vor heimischer Kulisse durch die Bank weg geschlagen – war der Verbleib in der Fünftklassigkeit eigentlich nie gefährdet, auch wenn er rechnerisch oft lange noch möglich war. Aber dies traf in aller Regel auf mehr als die Hälfte aller Badenligisten zu.

In neuer Bezirksliga Neues erleben 

Die Neuordnung des Handballkreises zur Saison 2019/2020 hat dazu geführt, dass die Damen-Ib-Mannschaft der HG in die neu gegründete Bezirksliga eingruppiert wurde. Die Platzierungen der vergangenen Saison wurden dabei zur Eingliederung in die jeweiligen Ligen herangezogen.  

Das heißt für unsere Damen-Ib: Neues erleben. Man wird sich mit unbekannten Gegnern mit  anderem Spielwitz und anderen Spielsystemen auseinandersetzen müssen.  

Es gibt nur ein Gas: Vollgas! 

Nachdem die Herren-Ic-Mannschaft in der vergangenen Saison souverän am letzten Spieltag den Klassenerhalt sicherte (die Presse titelte sogar „Magic Saturday bei der HG“), soll der Verbleib in der 2. Kreisliga in dieser Saison schon um einiges früher festgezurrt werden. Glücklicherweise unterschrieb Head-Coach Örs Konrad nach jenem fulminanten Kantersieg noch in den Katakomben der Karl-Frei-Halle einen stabilen Ein-Jahres-Vertrag und bleibt somit dem Sprungbrett Ic erhalten.