Und wieder Badenliga!

Nach einer Badenliga-Saison 2017/2018 mit vielen guten Spielen, aber relativ wenigen Punkten, zeigt sich die weibliche B-Jugend der HG mit einem völlig neuen Gesicht. Ein Großteil der Spielerinnen hat sich altersgemäß in die A-Jugend verabschiedet, zwei Spielerinnen haben sich nach einem Jahr wieder ihrem Heimatverein angeschlossen. Um die verbleibenden Spielerinnen ist es Teamkoordinator Andreas Föhner wieder gelungen, durch einige Neuzugänge und drei Spielerinnen mit Gaststpielrecht eine motivierte Truppe zusammen zu bekommen. Besonders freut es ihn, dass aus der C-Jugend auch Spielerinnen nachgerückt sind, die ihren Spaß am leistungsorientierten Handball gefunden haben.

Nach dem Weggang von Chefcoach Maurice Föhner, der nach fünf Jahren erfolgreicher Arbeit eine neue Herausforderung angenommen hat, haben Roger Magnus, Tamara Gölitz und Andreas Föhner die Aufgabe übernommen, die Mannschaft durch die Quali in die Badenliga zu führen. Gelungen ist ihnen dies am Ende mit einer exakten Punktlandung, den letzten Nachrückerplatz konnte die HG für sich verbuchen. Dabei gab es vor allem in der ersten Runde einige gute Spiele, am Ende musste der Gang in die Nachquali wegen eines zu wenig erzielten Tores genommen werden. Die Verkündung der Badenligazugehörigkeit löste in der Mannschaft sehr viel neue Motivation aus, da für viele aus dem Team die erste Saison auf badischer Ebene ansteht. Wie in den letzten Jahren auch zeigten die Mädels über den Sommer erfolgreich ihre kämpferische Klasse bei diversen Beach-Turnieren der Region, die stark zum Teambuilding beigetragen haben.

Für die anstehende Spielrunde hat sich die Mannschaft sehr hohe Ziele gesetzt: als geschlossene Einheit auftreten, füreinander um jeden Ball kämpfen und sich in allen Bereichen individuell und mannschaftlich weiterentwickeln. Dafür wurden im Juli und August erstmal die Grundlagen gelegt: Die Steigerung der Ausdauerfähigkeit wurde mit großem Engagement in vielen Einheiten, die gemeinsam mit der A-Jugend absolviert wurden, angegangen. Beachtlich, wie sich die Spielerinnen dabei mit den erfahrenen A-Jugend-Mädels geschlagen haben. Nach einer verdienten Pause lagen die Trainingsschwerpunkte vor allem im Bereich der offensiven Abwehr sowie des Tempospiels. Angelehnt an die Spielstärke der A-Jugend werden sich die Spielerinnen sicher enorm weiterentwickeln.

Das gesamte Team freut sich auf eine abwechslungsreiche, interessante, intensive und spannende Runde und über jede Unterstützung in der neuen Badenligasaison!

Aktuelles: weibliche B-Jugend

21. November 2018

Weibliche B-Jugend

HGO/S – JSG Rot/Malsch  22:22 (12:11)

10. Oktober 2018

Weibliche B-Jugend

HG - SG Nussloch 25:25 (15:12)

 

Im Badenliga-Spiel der noch beiden punktlosen Tabellennachbarn HG Oftersheim/Schwetzingen und SG Nussloch gab es beim 25:25 (15:12) am Ende keinen Sieger, jedoch wurde der Punkt aufseiten der Gäste aufgrund des Spielverlaufs deutlicher gefeiert.

25. September 2018

Weibliche B-Jugend

HG – TV Schriesheim  19:23 (9:10)

Das erste Heimspiel der neuen Badenliga-Saison bestritt die weibliche B-Jugend der HG Oftersheim/Schwetzingen gegen den TV Schriesheim und unterlag am Ende etwas zu deutlich mit 19:23 (9:10).

Weibliche B-Jugend

Zur Tabelle

Lade Daten...