Männliche C1-Jugend

Die Titelfavoriten ärgern

In der kommenden Saison startet die männliche C-Jugend der HG wieder mit zwei Mannschaften. Die C1 hat sich in zwei Qualifikationsturnieren, mit sieben Siegen aus sieben Spielen, souverän für die Badenliga qualifiziert. Der Kader besteht aus einer guten Mischung zwischen jungem und altem Jahrgang (2003/2004) und wurde durch Lennart Beisel, Simon Otto, Valentin Clarius, Norman Merkel und Marc Kern gezielt verstärkt. In den ersten Vorbereitungs- und Qualifikationsspielen konnte man deutlich das Zusammenwachsen der neu zusammengestellten Mannschaft erkennen. Von Spiel zu Spiel klappte das Zusammenspiel besser und die Verbesserung in Bezug auf die durch das Trainerteam um Jörg Madinger und Tobias Schmidt individuell gesetzten Trainingsschwerpunkte wurden sichtbar. Bis zum Rundenbeginn haben wir weiter an der individuellen Ausbildung gearbeitet. Schwerpunkte lagen auch im athletischen Bereich, da sind noch deutliche Unterschiede zu den Mannschaften, die um den Badischen Meistertitel spielen werden, vorhanden. Das Ziel ist es, hier den Abstand zu verringern und den ein oder anderen Favoriten in der Runde zu ärgern.

Für die turnerische Ausbildung ist nach wie vor Selina Rudolph, mehrmalige deutsche Meisterin im Schautanz, verantwortlich. In enger Zusammenarbeit erfolgt hier eine fundierte, allgemeinsportliche Ausbildung.

Männliche C2- und C3-Jugend

Spielpraxis für Alle

Dieses Jahr besteht die C2 aus 19 Spielern und 3 Spielern der D-Jugend, die regelmäßig am Trainingsbetrieb teilnehmen. 

Nachdem wir die Qualifikation zur Landesliga in der Nachquali denkbar knapp verpassten, spielen wir dieses Jahr mit der C2 in der Bezirksliga 1. Aufgrund der großen Anzahl an Spielern haben wir, die verantwortlichen Trainer Hamza Hakic und Karsten Hartmann, uns dazu entschlossen, in Absprache mit der Jugendleitung der HG, eine C3 für den Spielbetrieb zu melden. Ziel dieser Entscheidung war es, dass alle Spieler der C2 und der C3 am Wochenende Spielpraxis bekommen, und Ihre handballerischen Fähigkeiten nicht nur im Training, sondern auch unter Wettkampfbedingungen weiter entwickeln können. 

Das Training findet 2x wöchentlich gemeinsam statt, nur am Wochenende werden die Spieler getrennt auf Punktejagd gehen. Die C3 wird bei den Spielen von Tobias Kreichgauer und Thorsten Wendtland betreut. Im Training versuchen wir, das 1-gegen-1-Verhalten in der Abwehr zu schulen und mit schnellem Umschalten über die 1. und 2- Welle zu einfachen und schnellen Toren zu kommen. Da unsere Spieler zum Großteil aus dem jüngeren Jahrgang bestehen, und auch die 2003er keine klassischen „Rückraumbomber“ sind, liegt unser Augenmerk darauf, über ein sehr schnelles und variables Angriffsspiel, auch über den Kreis, den Gegner auszuspielen und unsere Tore zu erzielen. Dass dies sehr gut funktioniert, hat ein 2. Platz beim Turnier in Langensteinbach gezeigt, beim dem wir uns im Finale knapp der TSG Friesenheim geschlagen geben mussten. Auch das Erreichen des Viertelfinales beim Neckarcup in Ilvesheim war ein toller Erfolg, da wir der Badenliga-Mannschaft von Schriesheim nur mit drei Toren unterlagen. Wir sehen aber vor allem den Spaß und das Engagement, mit dem alle Spieler im Training bei der Sache sind. Diese Begeisterung wollen wir auf jeden Fall erhalten, und durch ein vielseitiges Training in die Weiterentwicklung der spielerischen Fähigkeiten unserer Spieler lenken. Auch ein deutlicher Sieg gegen die großgewachsenen Spieler des TSV Speyer bei einem Trainingsspiel hat gezeigt, welches spielerische Potenzial in unserer Mannschaft steckt.

Wir freuen uns auf die bevorstehende Runde mit unseren Spielern und hoffen auf die Unterstützung von allen Eltern, damit beide Mannschaften eine erfolgreiche Hallenrunde 2017/2018 absolvieren können.

Aktuelles: männliche C-Jugend

23. November 2017

Männliche C-Jugend

 

Gegen den TV Schriesheim konnte mit einem 42:24 ein klarer Heimsieg eingefahren werden. Mit dem Ergebnis festigten die Schützlinge von Trainer Jörg Madinger ihren 2. Rang in der Badenliga-Tabelle.  

Bild: Michael Michalski

13. November 2017

Männliche C-Jugend

Das Spiel versprach mit Blick auf die Tabelle eine enge Kiste in der Pforzheimer Bertha-Benz-Halle, denn der HG (3. Platz) stand der unmittelbare Verfolger gegenüber. Die TGS Pforzheim, die bislang ebenfalls nur zwei Minus-Punkte hatten, konnten augenscheinlich auf einen vollen Kader zurückgreifen. 

29. Oktober 2017

Männliche C-Jugend

Viele Erfahrungen und Pokal für den 3. Platz im Gepäck 

Männliche C1-Jugend

Zur Tabelle

Lade Daten...

Männliche C2-Jugend

Zur Tabelle

Lade Daten...

Männliche C3-Jugend

Zur Tabelle

Lade Daten...