Männliche A-Jugend

Kann der Badische Titel verteidigt werden?

Die männliche A1-Jugend verpasste wie bereits im Vorjahr äußerst knapp die Qualifikation zur A-Jugend-Bundesliga und spielt erneut in der Badenliga. Die A2 schaffte die Qualifikation für die Landesliga souverän.
Beide Teams trainierten in der Vorbereitung hauptsächlich zusammen, wobei trainingsfleißige Spieler der A2 auch in die A1 befördert wurden. Zugleich möchte man wie im vergangenen Jahr Spieler des älteren A-Jugend-Jahrgangs bereits in die Badenliga-Männermannschaft integrieren.
 „Wir müssen realistisch bleiben, doch traue ich den Jungs auch die Verteidigung des badischen Meistertitels aus dem letzten Jahr zu“, gibt sich Trainer Julian Zipf hoffnungsvoll. Gemeinsam mit Thomas Herr wird er das Trainergespann bilden. 
Hierfür wurden in der Saisonvorbereitung die Grundlagen auf dem Sportplatz oder im Wald gelegt. Auch das Training mit Ball wurde nicht vernachlässigt. So hofft das Trainerteam während der Runde auf ein sicheres Passspiel und eine starke Abwehr.
„In der Runde wollen wir mit einfachem, aber konsequenten Handball überzeugen, eine massive Abwehr stellen und daraus unsere Konter laufen", so die Trainer.
So konnte man bereits in den Qualifikationsspielen das Potenzial des Teams erahnen und darf gespannt auf den Verlauf der Spielrunde sein.

Aktuelles: männliche A-Jugend

Bild: Lenhardt

16. April 2018

Männliche A-Jugend

Der nächste Schritt in Richtung Jugend-Bundesliga Handball (JBLH) ist getan: Die HG Oftersheim/Schwetzningen gewann das landesverbandsinterne Vorqualifikations-Turnier in Oftersheim. Damit unterstrich sie ihre Ambition, weiterhin dritte Kraft in Badens männlichem Jugendbereich bleiben zu wollen. Sie steht damit als einer der drei Ausrichter im Qualifikationsbereich 5 fest. Die erste Hauptrunde wird am 5. und/oder 6. Mai ausgetragen, je nachdem, ob es vier oder fünf Teilnehmer gibt. Die möglichen Gegner kommen aus Südbaden, Bayern und Württemberg.

28. März 2018

Männliche A-Jugend

Als badischer Meister wird die A-Jugend der Handball-Gemeinschaft Oftersheim/Schwetzingen erneut um den so genannten BW-Pokal spielen, eine Art inoffizielle baden-württembergische Meisterschaft. Dabei trifft sie auf die Titelträger aus Südbaden und Württemberg. Letzterer hat diese Saison das Austragungsrecht.

Bild: Lenhardt

15. März 2018

Männliche A-Jugend

Nach der verpassten Bundesliga-Qualifikation hatten sich die A-Jugend-Handballer der HG Oftersheim/Schwetzingen wie in der Vorsaison als Mannschaft das Ziel gesteckt, badischer Meister zu werden. Und nun ist es vorzeitig gelungen, diesen Titel sozusagen als „Trostpreis“ zu verteidigen.

Männliche A1-Jugend

Zur Tabelle

Lade Daten...

Männliche A2-Jugend

Zur Tabelle

Lade Daten...