SV Waldhof- HG Oftersheim/Schwetzingen 23:12 (13:4)

Nach dem Heimsieg am vergangenen Wochenenden fuhr die weibliche C-Jugend der HG Oftersheim/Schwetzingen motiviert zum Tabellenzweiten Waldhof. Sie musste sich jedoch deutlich mit 12:23 (4:13) geschlagen geben. Trotz einer besseren zweiten Halbzeit gelang es nicht, das Spiel zu drehen.

Zu Beginn sah es nach einem ausgeglichenen Spiel aus. Doch ab Minute 8 gelang es der Heimmannschaft sich immer weiter abzusetzen. Die zuletzt gelobte Abwehrarbeit der Mädchen war zwischendurch kaum vorhanden. Auch im Angriff wollte es nicht so richtig laufen. Nach einem Spielstand von 7:4 in der 18. Minute erzielten die Mädchen der HG Oftersheim/Schwetzingen bis zur Halbzeitpause keinen Treffer mehr.

Auch in Durchgang zwei zog die gegnerische Mannschaft weiter davon. Mit der sehr offensiven Deckungsweise der Waldhöfer kamen die Spielerinnen nicht zurecht. Die dadurch entstandenen Lücken in der Abwehr wurden kaum genutzt, um Tore zu werfen. Fünf Minuten vor Spielende verkürzeten sie durch einen 4:0-Lauf noch einmal, der Endspurt kam jedoch zu spät.

Nach dem vierten Spieltag und der ersten Saisonniederlage belegt die HG nun Platz 4 der 2. Bezirksliga. Als nächsten Gegner wird am 12.11. die JSG St. Leon/Reilingen in der Karl-Frei-Sporthalle in Oftersheim empfangen. Der ungeschlagene Tabellenerste wird jedoch eine ganz andere Herausforderung werden.

HG: Marianidou; Nowaczyk, Nguyen, Marchidan (2), Paral (2), Mayer (6/1), Summ (1), Simeth (1/1), Hansen. ab