Bereits kurz vor den Qualifikationsspielen zur Badenliga wechselte Tera Bonelli im April von der SG Nussloch zur weiblichen B-Jugend der HG Oftersheim/Schwetzingen. Die in St. Ilgen wohnende Spielerin des Jahrgangs 2001 kam erst vor drei Jahren zum Handballsport, dieser Spätstart ist ihr heute nicht mehr anzumerken.

Tera, die bereits vor einem Jahr zu einem ersten Probetraining in Schwetzingen war, hat sich letztlich aufgrund der besseren Weiterentwicklungsmöglichkeiten in einem ambitionierten Badenliga-Team zum Wechsel entschieden, auch wenn ihr zunächst das Verlassen der alten Mannschaft sehr schwer gefallen war. Unterstützt durch ihre Familie, das HG-Trainerteam und vor Allem durch die Mannschaft selbst, konnte sie durch ihr offenes, aufmerksames und jederzeit freundliches Auftreten schnell in die neue Umgebung finden.

Bei ihren Stärken schwärmt ihr neuer Trainer Maurice Föhner, der ebenfalls das Handball-ABC in Nussloch erlernte, vor Allem von ihrem unbändigen Zug zum Tor, der riesigen Einsatzbereitschaft und dem Willen, in jedem Training etwas Neues dazuzulernen. „Dass sie seit ihrem Wechsel kein Training versäumt hat, zeigt ihren großen Ehrgeiz“, beschreibt Jugendkoordinator Andreas Föhner die fleißige Spielerin. Aufbauend auf die Dynamik im Angriffsrückraum, soll sie in der nächsten Zeit vor Allem an das erfolgreiche Abwehrspiel, was das eigentliche Aushängeschild ihrer neuen Mannschaft ist, herangeführt werden.

Als Saisonziel mit den HG-Werferinnen sieht die mit dem Berufswunsch Grundschullehrerin ausgestattete Tera einen Platz unter den ersten drei.

Wir wünschen Tera eine erfolgreiche Zeit in ihrer neuen Mannschaft und begrüßen sie in der großen HG- Familie!