Kurz vor Rundenbeginn stellen wir Spielerinnen vor, die bereits zur Quali oder aber in der Vorbereitung zur neuen Runde zum Badenliga-Team der HG Oftersheim/Schwetzingen gestoßen sind.

Den Anfang machen zwei Rückraumspielerinnen, die in der vergangenen Saison im Handballkreis Heidelberg noch gegeneinander als herausragende Akteurinnen Ihrer jeweiligen Teams gespielt haben. Linda Fritz kommt vom TSV Handschuhsheim, sie war frühzeitig die erste Feldspielerin, die sich der HG-Truppe anschloss. Die Spielerin mit Jahrgang 2003 – somit das Küken in ihrer neuen Mannschaft – spielt einen technisch schönen Handball, mit guter Übersicht für ihre Mitspielerinnen. Ihrem enormen Trainingsfleiß hat sie es zu verdanken, dass sie auch beim Torabschluss und vor Allem in der Abwehrarbeit in der kurzen Zeit bei der HG schon große Fortschritte gemacht hat.

Nicht mehr gegen, sondern mit Linda, spielt die aus einer handballverrückten Familie stammende Jana Gottselig, sie kommt von der HSG St. Leon-Reilingen. Mit Jahrgang 2002 ist sie auch eine der jüngeren Spielerinnen im Kader. Durch ihre unnachahmliche und zielstrebige Art, Handball zu spielen, gelang es ihr schon in der Quali-Runde, das ein oder andere Ausrufezeichen in Richtung Badenliga zu hinterlassen. Beide Spielerinnen werden im Verlauf der Runde sehr flexibel auf den verschiedenen Rückraum-Positionen auftauchen und dort gemeinsam erfolgreiche Spiele absolvieren.

Wir heißen Linda und Jana in der großen HG-Familie herzlich Willkommen und wünschen den beiden viel Erfolg und eine erfolgreiche Runde!