Zum Rundenstart bestritt das neuformierte Kreisliga-Team der männlichen E-Jugend, um das ebenso neue Trainerteam Daniel Kreichgauer, Benjamin Schöfer und Johann Zemella, ihr Auswärtsspiel im Harres-Sportzentrum zu St. Leon. Trotz nur 8 Spielern, die HG musste kurzfristig drei Ausfälle verkraften, wurde die Partie in hohem Tempo angegangen.

Keine der beiden Mannschaften konnte sich bei immer wieder wechselnden Führungen absetzen, auf das Führungstor der einen Mannschaft folgte meist umgehend der Ausgleichstreffer. Viele technische Fehler prägten, dem Tempo geschuldet, die erste Hälfte. Auch ließen sich Schwächen im Umschaltspiel erkennen. So endete die erste Spielhälfte mit einem Spielstand von 6:6.

Die zweite Halbzeit knüpfte da an, wo die erste aufgehört hatte. Das Tempo wurde trotz nur einem Auswechselspieler hoch gehalten. Weniger technische Fehler, sowie eine gute Abwehrleistung mit einem sehr gut aufgelegten Luca Berghöffer im Tor führten letztendlich zum verdienten Sieg. Einzig die Chancenauswertung verhinderte einen höheren Sieg, der erst mit dem Treffer zum 12:10 kurz vor Abpfiff klar gemacht werden konnte. Insgesamt konnte das Trainerteam mit dem Auftakt dennoch zufrieden sein.

So spielte die HG: Luca Berghöffer, Manuel Walz, Jannick Wolf (4), Fabio Debelis (2), Nick Golleck (2), Jasper Gebauer (1), Matti Keller (1), Kai Plettenberg (2). dk/mw