Die D-Jugend der HG Oftersheim/Schwetzingen setzte sich im ersten Spiel der Saison bei der HG Saase in einem spannenden Spiel knapp mit 15:13 (9:6) durch. Es war ein Spiel der Defensivreihen.

Mit ihrer guten Abwehrreihe zwangen die Gäste ihre Gegner zu Fehlern. Durch einige Konter setzten sie sich zwischenzeitlich auf 8:4 ab. Aber einige Fehler in der Vorwärtsbewegung und einer Schwächephase Anfang der zweiten Hälfte ließen den der Vorsprung schmelzen (10:10). Nach einer kurzen Auszeit von Trainer Tizian De Maria nahmen vor allem Elias Scholtes und Nils Baumann das Heft in die Hand. Ab mehr als zwei Tore Vorsprung sind nicht drin. In der Abwehr hingegen läuft Torwart Johannes Iwaniez zur Höchstform auf und hält den knappen Vorsprung abermals fest.

Durch eine fahrige Schlussphase und einige strittige Schiedsrichterentscheidungen heizte sich die Atmosphäre in der Sachsenhalle immer mehr auf. Mit einem Konter kurz vor Schluss entschied Oftersheim/Schwetzingen die Partie jedoch für sich. Somit starteten die Jungs mit einem Erfolg in die Sonderstaffelsaison.

Torschützen: Nils Baumann 7, Elias Scholtes 6, Felix Kruse 1, Marco Niesen 1.

tdm