Mit zwei Mannschaften ging die D-Jugend der HG in die Qualifikation für die Kreisliga der kommenden Saison. Eine unglückliche Gruppeneinteilung des Handballkreis Mannheim stellte unsere D1 direkt in der ersten Runde mit der SG Horan, der JSG Leutershausen/Heddesheim und TV Schriesheim 2 vor schwere Aufgaben, zumal nur dem Gruppenersten die direkte Qualifikation zur ersten Kreisliga winkte.

So ging es direkt im ersten Spiel gegen die JSG Leutershausen/Heddesheim um wichtige Punkte, und dank einer souveränen Abwehrleistung konnte das Spiel mit 12:10 gewonnen werden.

Im zweiten Spiel musste sich die zweite Mannschaft des TV Schriesheim unseren Jungs mit 24:1 geschlagen geben, und so ging es im letzten Gruppenspiel gegen SG Horan um den Gruppensieg. Leider wurden die erste Spielhälfte gegen den erwartet starken Gegner vollkommen verschlafen, und das Spiel am Ende mit 10:14 verloren. Der somit erreichte zweite Gruppenplatz bedeutete den Einzug in die zweite Runde der Qualifikation gegen die anderen Gruppenzweiten um die letzten drei Kreisligaplätze.

In Runde 2 waren die HG Saase und der TSV Birkenau die Gegner. Hier wurde nun keine einzige Spielminute verschlafen und das erste Spiel gegen HG Saase klar und ungefährdet mit 10:5 gewonnen. Das zweite Spiel gegen Birkenau konnte deutlich mit 21:1 gewonnen werden, und somit der Spieltag mit dem Gruppensieg und der Qualifikation zur ersten Kreisliga abgeschlossen werden.

Unsere D2 erreichte in der ersten Runde der Qualifikation einen guten 4. Platz in einer fünfer Gruppe. Nach einer 1:18 Niederlage gegen den TV Schriesheim folgte ein 13:6 Sieg gegen TSV Birkenau 2. Leider unterlagen unsere Jungs im Anschluss gegen die HG Saase mit 7:13 und auch gegen die JSG Ilvesheim/Ladenburg mit 7:14. Daraus folgt in der kommenden Saison ein Startplatz in der 3. Kreisliga. fs