Erste Saisonniederlage in Leutershausen – Tabellenführung verloren

JSG Leutershausen/Heddesheim - HG Oftersheim/Schwetzingen 29:25

Nach  Minuspunkten bleibt die C1 der HG Oftersheim/Schwetzingen nach ihrer 25:29 (11:14)-Niederlage bei der JSG Leutershausen/Heddesheim mit der SG Pforzheim/Eutingen gleichauf, die aber schon eine Partie mehr ausgetragen hat. Deshalb übernahm diese nun vorläufig die Tabellenführung in der Badenliga.

Die Ausgangslage vor dem Spiel in Leutershausen war eigentlich einfach: Wollte die HG weiter an der Tabellenspitze stehen, war es notwendig in fremder Halle beide Punkte mitzunehmen. Genauso legten die Jungs in der ersten Hälfte auch los – schnell führten sie mit 3:0 (5.) und hätten bei einer konsequenteren Chancenverwertung sogar noch deutlicher führen können. Allerdings machte es sich im weiteren Verlauf des ersten Durchgangs immer mehr bemerkbar, dass das Team nicht bei seinen vollen 100 Prozent ist. Zu schwer wiegen im Moment die Verletzungen einiger Stammkräfte. Wie schon im Spiel letzte Woche zeigte sich, dass die Ergänzungsspieler aus der C2 einfach noch nicht so weit sind (und natürlich auch nicht sein können), um Ausfälle adäquat zu ersetzen. Leutershausen übernahm also mit jeder weiteren Minute mehr das Kommando und führte zur Pause relativ klar.

Der Gast kämpfte in Halbzeit 2 dennoch verbissen und gestaltete das Spiel bis zum 21:19 (43.) auch noch recht offen. Aber die sehr hohe Anzahl von individuellen Fehlern gepaart mit einer ganzen Reihe von Hinausstellungen (insgesamt spielte die HG 18 Minuten in Unterzahl, JSG vier) wurde vom starken Heimteam vermehrt zu einfachen Toren genutzt.

Damit war die Tabellenführung erstmal futsch. Diese Niederlage ist kein Beinbruch – bei einem Sieg am Sonntag (12.30 Uhr, Bertha-Benz-Halle) gegen eben die nun führende SG Pforzheim/Eutingen kann sich das HG-Team den ersten Platz beim direkten Konkurrenten zurückholen! Sollten die Rekonvaleszenten wieder fit sein und schafft es die Mannschaft die unnötigen Fehler abzustellen, ist ein Erfolg nicht unwahrscheinlich.

HG: Röhling; Haase (5), Keller (3), Polifka (4), E. Zipf (1), Angermann, Thüre (7), Nasgowitz, Michalski (5).            jb