HG Oftersheim/Schwetzingen - SG Pforzheim/Eutingen 2   15:15 (8:10)

HG mB1 vergibt wegen zu viel technischer Fehler im Angriff Revanche für Vorrundenniederlage

 

Die Hausherren hatten sich für das erste Spiel im Jahr 2017 viel vorgenommen. Wissend, dass der Gast aus Pforzheim kein leichter Gegner sein wird, wollten sie aus einer starken Abwehr den Gegner mit schnellem Konterspiel besiegen. Dieses Vorhaben ging aber nur teilweise auf, endete beim 15:15 (8:10) mit der Punkteteilung.

In der Abwehr wurde nach Plan gut gearbeitet. Im Angriff allerdings verloren die Kurpfälzer immer wieder durch technische Fehler den Ball und gaben Pforzheim damit die Gelegenheit bis zum Seitenwechsel in Führung zu gehen.  In Hälfte 2 bot sich den Zuschauern das gleiche Bild. Erneut zahlreiche technische Fehler – bei oftmals sauber herausgespielten Überzahlsituationen, ohne dass der Ball dann beim freien Mann landete – und vergebene Hochkaräter spielten Pforzheim in die Karten. Bei Abpfiff durften sich die Jungs bei ihren Torleuten bedanken, dass zum Ende noch eine Punkteteilung erreicht wurde.

HG: Frederik Fauerbach, Florian Steinbach;  Julian Hörner, Lucas Zacharias (2), Jonas Hideg, Daniel Schiller, Adrian Heid, Raul Seidenfuß (5), Steven Beck (2), Alexander Zemella (3), Dennis Folz (1), Sebastian Brand (1), Felix Kruse (1), Bastian Hörner.  dr