TV Bammental – HG Oftersheim/Schwetzingen II 34:24 (18:12)

Für die B2 der HG Oftersheim/Schwetzingen ging es in der Landesliga gegen den TV Bammental und für Mika Breitinger besonders gegen seinen Ex-Verein. Dementsprechend motiviert ging das komplette Team in das Spiel, musste aber eine satte 24:34 (12:18)-Niederlage hinnehmen.

Im Angriff gelang es durch schön herausgearbeitete Aktionen, immer wieder Felix Drees frei zu spielen, der sich an diesem Tag als sicherster Schütze erwies. In der Abwehr fruchtete die Manndeckung gegen Lukas Neuhäuser ganz gut, da Bammental spielerisch kaum ein Weg durch die Abwehr fand. „Wir haben es oft geschafft, den TVB an den Rand eines Zeitspieles zu drängen, aber dann war jeder Wurf aus dem Rückraum drin, da unser Zusammenspiel zwischen Block und Torhüter heute überhaupt nicht geklappt hat“, resümierte Trainer Justin Hahne emotional.

Im Angriff wurde dann Felix Drees durch eine Manndeckung weitestgehend aus dem Spiel genommen und setzte meist nur noch nach einem Freiwurf Akzente. Das Spiel lief trotzdem gut und der Gast erarbeitete sich gute Chancen, aber die Wurfausbeute ließ zu wünschen übrig (1. Hz: 12 Fehlwürfe / 2. Hz: 15 Fehlwürfe). So geschah es, dass die HG nach und nach den Anschluss verlor.

Zur Pause versuchte Justin Hahne, sein Team neu auf die Situation einzustellen und gab neben taktischen Anweisung auch Wurfanweisungen, welche bis von einem einzelnen Spieler nicht umgesetzt wurden. So plätscherte die Partie dem Ende entgegen, ohne das Bammental noch einmal nachließ.

Hahne in seinem Resümee: „Die Jungs haben 50 Minuten lang gekämpft, da kann ich ihnen kein Vorwurf machen. Aber warum taktische Vorgaben nicht mal ansatzweise umgesetzt werden konnten, verstehe ich nicht. Wichtiger Knackpunkt des Spiels war kurz vor Ende der ersten Halbzeit, als wir eine gute Chance hatten, ranzukommen, viel zu früh abschließen und daraus einen Konter kassieren. So gehen wir statt einem Zwei-Tore-Rückstand mit vier Treffern Differenz in die Pause.“

HG: Young, Hilbert, Wölfel, eichhorn (2), Beck, Baumann (1), Breitinger (2), Redmann (4/1), Dreees (14/3), Stapf (1). jh