Mit 13 Pluspunkten stehen sie brüderlich Seite an Seite – kurz vor den Abstiegsrängen der 1. Kreisliga Mannheims: Die HG Oftersheim/Schwetzingen III und der TV Brühl, dessen Negativkonto allerding zwei Minuszähler mehr aufweist. Ansonsten stehen die beiden Nachbarn sich eher In freundschaftlicher, aber intensiver Rivalität gegenüber.

Für das Rückspiel dieses Derbys wurde zwischen Jungen-Bundesliga (gegen Kronau/Östringen) und der Abendvorstellung in der Oberliga gegen den TV Willstätt ein prominenter Austragungsplatz gefunden.

Der Hausherr muss dabei nicht nur unbedingt gewinnen, sondern – will er die Nase bei späterer Punktgleichheit vorne behalten – hat die Scharte einer 25:31-Niederlage aus der Hinrunde auszumerzen. Im damaligen Match mit vielen Zeitstrafen hatte sich die HG nach 20:15 wieder auf 23:22 herangekämpft, aber dann schwanden die Kräfte. Jetzt wollen die „Icler“ unbedingt ihren Teil zu einem gelungenen HG-Spieltag beitragen. mj

HG Oftersheim/Schwetzingen III – TV Brühl (Samstag, 17.15 Uhr, Nordstadthalle Schwetzingen)